• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Fasching: Mutige Toreros und fesche Señoritas

17.02.2012

KIRCHKIMMEN Für 32 Leute ein gemeinsames Motto zu finden, unter dem alle gerne beim Faschingsumzug in Ganderkesee am Sonnabend mitlaufen möchte, ist gar nicht so leicht. Vor allem, wenn es sich um so eine altersgemischte Gruppe handelt, wie es deren Name „Die bunte Truppe“ schon vermuten lässt. Die Mitglieder kommen außerdem nicht nur aus der Gemeinde Hude, sondern auch aus Ganderkesee, Hatten und Delmenhorst; manche sind absolute Umzugs-Neulinge, andere sind alte Hasen. „Unsere jüngste Teilnehmerin ist zweieinhalb Jahre alt, der älteste 47“, erzählt Carmen Blankemeyer.

Die Motto-Wahl fiel dann auf „Spanien olé“: „Stimmung, Feiern, Tanzen“, nennt Carmen Blankemeyer einige Aspekte, die „Die bunte Truppe“ mit ihrem Motto verknüpft. Der Wagen bekommt natürlich ein Outift in den spanischen Nationalfarben rot und gelb verpasst, die „Truppe“ selbst hüllt sich in rot-schwarz.

Ein Motto zu finden, sei schwierig gewesen, verrät Blankemeyer. Eines der jungen Mädchen aus der Gruppe wollte gerne ein schickes, figurbetontes Outfit tragen, auf jeden Fall mit einem (am liebsten kurzen) Rock – „aber wir sind ja schließlich auch etwas reifere Frauen in unserer Gruppe“, erzählt Carmen Blankemeyer lachend. Mit dem spanischen Motto konnten sich Garderoben-technisch dann alle Altersgruppen anfreunden. Auch Stierkämpfer und Stier sollen den Festwagen am Sonnabend zieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Seit 25 Jahren bin ich schon beim Faschingsumzug dabei“, erzählt Holger Blankemeyer. Meistens war er dabei derjenige, der den Schlepper gefahren ist. Vor zwei Jahren nahm die Truppe als Fußgruppe in Dingstede teil – „dass wir jetzt mit einem Wagen in Ganderkesee mit dabei sind, liegt daran, dass Jana, die Tochter von dem Cousin meines Mannes, Prinzessin ist“, erklärt Carmen Blankemeyer.

Seit Ende Dezember wird in der Blankemeyerschen Halle gewerkelt: „Der eine hat die Dachpfannen gesägt, die Jugendlichen haben sie angestrichen, der andere hat sie befestigt“, sagt Carmen Blankemeyer. Je nachdem, wer was konnte, seien die Aufgaben verteilt worden. „Wobei die Männer eher für die groben Sachen zuständig waren“, erzählt sie schmunzelnd. Die Frauen kümmerten sich schon ab November darum, die Kleidung zu kaufen oder zu nähen. Dass es an den fleißigen Handwerker-Abenden auch etwas zu essen gab, ist ebenfalls ihnen zu verdanken.

„Jetzt fehlen nur noch die Feinheiten“, freut sich Holger Blankemeyer, „jedem fällt noch etwas ein, das getan werden kann.“

Jantje Ziegeler Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.