• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Zwischen Vechta Und Cloppenburg
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Nach 175 Jahren langsam etwas leiser

09.01.2016

Harpstedt Zwar hat der Männergesangverein Liedertafel Harpstedt von 1841 zurzeit nur noch neun aktive Sänger und insgesamt 16 Mitglieder, aber dafür ist er auch der älteste MGV im Landkreis, wenn nicht sogar im Nordwesten. In diesem Jahr feiert der Chor sein 175-jähriges Bestehen.

Die Jubiläumsveranstaltung wird am 24. April zusammen mit dem Konzert der Kreischorgruppe Klosterbach-Delme in der Christuskirche gefeiert. Unter dem Motto „Singen, klingen – Freude bringen“ soll an diesem Tag im Rahmen der Jubiläumsfeier der Gründung des Männergesangvereins vor 175 Jahren gedacht werden.

Die bisherigen Planungen und den Ablauf schilderte Vorsitzender Bernd Gerke während der Generalversammlung am Donnerstagabend im Hotel „Zur Wasserburg“ in Harpstedt. Dazu sagte Fred Büchau, Kreischorgruppen-Vorsitzender Klosterbach-Delme: „Auch wenn ihr nur noch wenige seid und vielleicht bald gar nicht mehr singen werdet, solltet ihr euch weiter treffen und den Verein am Leben erhalten. Ich freue mich auf das Jubiläum.“ Gleichzeitig versprach Büchau, die Urkunde zum 175-jährigen Bestehen beim Deutschen Chorverband zu beantragen. Auch soll versucht werden, Henning Scherf als Vorsitzenden des Deutschen Sängerbundes für die Veranstaltung zu begeistern.

„Der Eintritt wird zur Jubiläumsfeier und dem Chorkonzert in der Harpstedter Kirche frei sein“, betonte Gerke. Allerdings wird nach der Jubelfeier um Spenden gebeten. „Den Erlös wollen wir der Kirchenstiftung überreichen. Immerhin können wir die Christuskirche kostenlos nutzen“, so Gerke weiter.

Überlegt wird ferner, die bestehende Chronik zum 150. Chorgeburtstag fortzuführen. Bernd Gerke hat die Arbeiten schon begonnen. „Wir werden aber aus Kostengründen keine Chronik drucken können, wollen aber die letzten 25 Jahre noch dokumentieren.“ Gedacht ist an eine Veröffentlichung über die Internetseite beim Deutschen Chorverband.

Besprochen wurde ferner die Gästeliste. Eingeladen werden Vertreter des Kreischorverbandes Diepholz, Landrat, Samtgemeindebürgermeister, Ratsvertreter, Flecken-Bürgermeister, Vertreter der Kirche und hiesige Chöre sowie das Jugendblasorchester der Jugendfeuerwehr Beckeln. Singen werden die sechs Chöre der Kreisgruppe. Dazu gehören die Männerchöre und Gemischten Chöre jeweils aus Harpstedt und Bassum, der Gemischte Chor Neu-Bruchhausen und der GMC aus Bramstedt.

Neben der Besprechung der Jubiläumsfeier stand auch die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder an diesem Abend an. Hans Hermann Höger trat 1991 zusammen mit Heinz Radtke in den MGV ein. Heute betreut er noch immer die Kasse, dabei pflegt er das Kassenbuch aus dem Jahr 1933 wie seinen Augapfel. Für seine 25-jährige Mitgliedschaft bedankte sich Gerke und ernannte Höger zugleich zum Ehrenmitglied, da er in diesem Jahr 80 Jahre alt wird.

Heinz Radtke ist damit ebenfalls 25 Jahre im Chor, konnte aber zur Versammlung nicht kommen. Das gleiche gilt für Hans Bädeker, der mit dem Erreichen des Alters von 80 Jahren ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt werden soll.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.