• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Glückwünsche: Nachbarn überraschen Jubelpaar mit schmucker 60

27.11.2015

Großenkneten Im Vorgarten von Margarethe und Hubert Hellbusch aus Großenkneten ist die 60 nicht zu übersehen. Die Nachbarn hatten die überdimensionalen Ziffern, gebunden aus Grün und versehen mit roten Rosen, auch noch beleuchtet und zur Feier der diamantenen Hochzeit des Paares aufgestellt.

Ein netter Gruß aus der Nachbarschaft, der das Jubelpaar Hellbusch zu ihrem Ehrentag am Mittwoch empfing. Natürlich hing zudem ein Ehrenkranz über der Eingangstür.

Auch der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Großenkneten, Rolf Jessen, und Pastorin Christiane Geerken-Thomas gratulierten Margarethe und Hubert Hellbusch an ihrem Jubiläumshochzeitstag mit Urkunde und Präsent.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kennengelernt hatte sich das Ehepaar 1954. Margarethe, aus der Familie Mucker, geboren und aufgewachsen in Goldenstedt, kam auf den Nachbarhof Stolle, um dort als Hauswirtschafterin zu arbeiten. Als bei Lueken, dem heutigen Markt 6, in Großenkneten zum Bayern-Ball eingeladen wurde, trafen sich Margarethe und Hubert das erste Mal bewusst. Im Laufe der Zeit kamen sich die beiden näher. Am 25. November 1955 läuteten die Hochzeitsglocken. Die kirchliche Trauung nahm Pastor Wintermann vor.

Die Jubelbraut weiß es noch ganz genau: „Es war ein kalter, frostiger Novembertag.“ Die Hochzeit wurde auf dem Elternhof vom Hubert Hellbusch gefeiert – auf der Diele. Eine Heizung gab es nicht, ergänzte ihr Ehegatte.

Der Hof Hellbusch ist schon seit Jahrhunderten im Familienbesitz. Heute wohnen Margarethe und Hubert Hellbusch in einem Ersatzbau, den sie erst 1984 errichteten.

Vier Kinder, zwei Jungen und zwei Mädchen, entstammen der Ehe. Im März 1956 erblickte Sohn Siegfried das Licht dieser Welt. 1969 folgten Annette, 1963 Hartmut und 1973 Birgit. Elf Enkel und vier Urenkel zählen heute zur Familie.

In der Behindertensportgruppe Wardenburg ist das Jubelpaar seit über 20 Jahren um die Gesundheit bemüht. Daneben gehört der Jubelbräutigam dem Schützenverein Großenkneten mittlerweile seit fast 60 Jahren an. 2006 wurde er für seine 50-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Daneben ist das Kaffeekränzchen für die Gattin ein wichtiger Freizeitvertreib.


     www.nwz-glückwunsch.de 

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.