• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Faschingsauftakt: Narren starten in ersehnte Zeit des Jahres

11.11.2014

Ganderkesee „Hinein und he geiht!“ – es ist wieder soweit: An diesem Dienstag starten die Ganderkeseer Narren in die fünfte Jahreszeit. Pünktlich um 11.11 Uhr wird Uwe Meyer, Präsident der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV), im Oldenburger Hof die 64. Session eröffnen und die ersten der knapp 1000 neuen Orden verteilen.

„Fasching ist unser Leben“, lautet das diesjährige Motto – und viele derer, die sich an diesem Dienstag im Gasthof Witte in Immer zur Auftaktveranstaltung versammeln, werden beipflichten. Jedenfalls die ersten Wochen des kommenden Jahres werden in der Gemeinde wieder im Zeichen der tollen Tage stehen. Bereits am 30. Januar steht der erste Büttenabend an, der Höhepunkt des närrischen Treibens, der Fasching um den Ring, ist am 14. Februar.

Doch zunächst gilt es die Personalfragen zu klären. Wer an diesem Dienstag zwischen 21.30 und 22 Uhr den Thron erklimmt, ist natürlich noch streng geheim. Offiziell ist bislang nur, dass das neu formierte Heldengreifkommando – bestehend aus Reiner Schwarting, Wilfried Kallage und „Altmeister“ Walter Kreye, der in Vertretung von GGV-Chef Meyer unterwegs war – seine Arbeit erledigt hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis Uwe Meyer das gut gehütete Geheimnis lüften wird, werden Ganderkesees Faschingsfreunde ab 20 Uhr mit einem bunten Bühnenprogramm, das laut GGV-Sprecher Ralf Hüttemeyer diesmal „keine Comedy, aber drei Musik-Acts“ enthält, in närrische Stimmung versetzt. Als Moderator wird Gerrit Meyer vom Büttenabend-Regieteam auftreten.

Bevor die neuen Tollitäten und ihr Gefolge gefeiert werden, heißt es Abschied nehmen für die noch amtierenden. Prinz Timo I. (Vetter) und Prinzessin Michaela I. (Cordes) werden sich am Vormittag zunächst in der Ahnengalerie der Prinzenpaare im Oldenburger Hof verewigen, ehe sie auf dem Festplatz einen Baum pflanzen. Wie sie sich am Abend von ihren Untertanen verabschieden wollen, verraten die beiden noch nicht – nur so viel: „Eine Tanzeinlage wie im letzten Jahr wird es ganz sicher nicht geben“, sagt Prinz Timo, der sich, genau wie Prinzessin Michaela, schon bei seiner Amtseinführung als Tanzmuffel geoutet hat.

Auch die Regentschaft von Janne I. (Brinkmann) und Isabella I. (Tautz) neigt sich parallel dem Ende zu. Das Kinderprinzenpaar wird sich um 16 Uhr an der Adelheider Straße in Höhe des Ortseingangsschildes mit einem selbst gepflanzten Baum verewigen. Die beiden „kleinen“ Prinzen wollen ihr Foto im Anschluss bei Stolle aufhängen.

Und noch eine Verabschiedung wird es am Abend geben: Claudia Thomann wird nach 16 Jahren das Büttenabend-Regieteam verlassen. Ein Nachfolger, der sich zusammen mit Gerrit Meyer und Sina Kuhrke künftig um den Ablauf der Büttenabende kümmern wird, ist laut Hüttemeyer noch nicht gefunden.


Online-Spezial zum Fasching unter   www.nwzonline.de/fasching-ganderkesee 
Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.