• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Konzert, Kultur & Knallerfete

08.09.2018

Neerstedt /Dötlingen Ein Wochenende mit Party, Konzert und Kunst: Das bietet die Gemeinde Dötlingen am 8. und 9. September.

Los geht es an diesem Samstagabend in der Maschinenhalle Kuhlmann im Gewerbegebiet Auf dem Brink in Neerstedt: Um 21 Uhr werden die Boxen zur elften „ffn“-Fete, organisiert vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Neerstedt, aufgedreht. DJ Ralf Burnett sorgt für Musik. Speisen und Getränke gibt es in breiter Auswahl. Die Tickets kosten an der Abendkasse sieben Euro. In den vergangenen Jahren erfreute sich die Feier stets großen Zuspruchs.

In der Dötlinger St.-Firminus-Kirche beginnt am Sonntag, 17 Uhr, ein Konzert zum „Tag des offenen Denkmals“. Das Chörchen unter der Leitung von Markus Häger und der Posaunenchor unter der Leitung von Christoph Buldt gestalten ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Dazu kommen Geschichten und Texte. Der Eintritt ist frei.

Den nächsten Spielenachmittag organisiert der Verein „Wi helpt di“ am Sonntag, 15 bis 17 Uhr, im ev. Gemeindezentrum am Schulweg in Neerstedt.

Im Dorf Dötlingen laufen aktuell zwei Ausstellungen. In der Galerie Dötlingen zeigt „multimoni“ ihre Tierdarstellungen, die viel Beachtung finden. In der Müller-vom-Siel-Kate, ebenfalls am Rittrumer Kirchweg, sind die Arbeiten von Mutter und Tochter zu erleben. Sabina Swillims und Malgorzata Malek gestalten die sehenswerte Ausstellung. Geöffnet ist jeweils Samstag, 14 bis 18 Uhr, und Sonntag, 11 bis 18 Uhr.

Ulrich Suttka
Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2702

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.