• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kultur: Mit Kleintransporter auf Tournee gehen

28.01.2019

Neerstedt Bis zum Einlass in den Mehrzweckraum der Fachklinik Oldenburger-Land drängelten sich am Freitagabend die meisten der 38 Hausbewohner vor der Tür. Sie wollten zum Konzert mit Michael Insinger aus Schwaförden. Uwe Duwald, Hauswirtschaftsleiter und Koordinator im Wirtschaftsdienst der Fachklinik Oldenburger-Land für Suchterkrankungen in Neerstedt, hatte ihn für den Auftakt der Konzertreihe verpflichtet.

Einen Abend in das Leben eines Künstlers und seine Musik einzutauchen, hatten sich viele der Bewohner erhofft. Sie wurden nicht enttäuscht. Für Insinger ist die Musik Berufung, sie spielt eine Hauptrolle in seinem Leben. Das bloße Covern der Hits der großen Stars reicht ihm nicht. Insinger hat auch eigene Geschichten und Lieder dabei.

So waren Anekdoten aus dem Leben im Bauwagen zu hören wie auch etwas über die Pläne des Künstlers. „Den Bauwagen habe ich verkauft, dafür einen alten Kleintransporter angeschafft. Mit dem soll es ab Frühjahr für rund ein Jahr auf Tour durch Deutschland gehen“, sagte Insinger. „Musik und gute Stücke kommen nicht einfach so. Da bedarf es schon einiger wichtigen Dinge.“ Atmosphäre, Leute, Geschichten und besondere Begebenheiten sind für Michael Insinger stark belebend. Mit dabei auf der Tour wird seine Mischlingshündin sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Konzert wurde auch schnell klar, dass hinter der Fassade des Musikers auch der einstige Hardrocker zu finden ist. In jüngeren Jahren war der Künstler angesagter Ausnahmegitarrist diverser Rock- und Bluesformationen. Er versteht bis heute sein Handwerk.

Wegen des Schneetreibens kamen weniger Musikfreunde von außerhalb in die Fachklinik. Sie verpassten einen interessanten Abend.

Übrigens steht das zweite Konzert 2019 auch schon fest. Am 29. März wird das Gesangsduo „HOPE“ (Hotte und Petra) aus dem Friesischen in der Fachklinik zu sehen und zu hören sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.