• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Neerstedter Bühne: Motzen in diesem Chor erlaubt

10.12.2019

Neerstedt De Meckerkring – wat is dat denn? Eine Frage, auf die das Gastspiel des plattdeutschen Beschwerdechors, wie sich „De Meckerkring“ selbst bezeichnet, in der Neerstedter Bühne eine Antwort gab.

Chorleiterin der Truppe ist die Vollblutmusikerin Insina Lüschen. Die gebürtige Ostfriesin lebt in Hamburg, reist extra zu den Proben an und ist sonst als freiberufliche Sängerin, Moderatorin und Schauspielerin unterwegs. Die weite Anreise nimmt sie gerne in Kauf.

„De Meckerkring“ kennt keine Berührungsängste und besingt alles, was ihn ärgert oder bewegt – und das mit viel Humor. Von Klimawandel, Analogkäse, Spekulatius im September bis zu Müll in der Landschaft reicht die Themenvielfalt. Die Chormitglieder nehmen sich auch aktuelle Themen vor, wie die Flüchtlingsdiskussion, Nordkorea, Diskriminierung von Homosexuellen, Herstellung von Kleidung in Billiglohnländern oder das Bienensterben. Sie schreiben ihre Texte und inzwischen auch die Melodien selbst.

2014 entstand „De Meckerkring“ als Projektchor zum Plattart-Festival in Oldenburg. Daraus wurde eine Chorgemeinschaft mit 23 Mitgliedern, die inzwischen Spaß am Nörgeln und Rummotzen haben. Die Sängerinnen und Sänger kommen aus Oldenburg, Berne, Bad Zwischenahn, Hude, Hesel, Wildeshausen und Wardenburg.

Beim Konzertabend in der Neerstedter Bühne stand der Chor vor überschaubarem Publikum. Knapp 50 Freunde der plattdeutschen Sprache hatten sich eingefunden. Die aber hatten ihr Vergnügen an den gesungenen Diskussionsthemen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.