• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Neue Skulptur für Wildeshauser Wirtschaft

10.02.2015

Wildeshausen Zehn Unternehmer und Firmen haben ihn schon in ihren Vitrinen stehen – den Wildeshauser Wirtschaftspreis der Mittelstandsvereinigung. An diesem Freitag wird bei der Jahreshauptversammlung auf Gut Altona ein neuer Preisträger gekürt. Und der bekommt auch eine neue Skulptur.

„Nach zehn Jahren sollte es eine Überarbeitung geben“, sagt Künstler Carsten Bruhns. Die allerdings nur leicht abgewandelte Plastik präsentierte er am Montag in den Räumen von Stefan Ikens Unternehmen. „Der Torso ist ein Sinnbild des Sieges und des Erfolgs“, sagt der 71-jährige Bruhns. Die neue Skulptur nennt er zeitgemäßer und nicht so plakativ. Gleichwohl hat er sich weitgehend an dem bisherigen Preis angelehnt.

Den gab es in den vergangenen zehn Jahren in fast unveränderter Form. „Allerdings ist jeder Preis ein Unikat, weil jede Skulptur neu gegossen wird“, erläutert Bruhns. Das Gießen geschieht in einer Spezialwerkstatt in Worpswede. Anschließend legt der Künstler selbst noch Hand an und veredelt die Bronze.

Für den neuen Preis hat Bruhns zunächst eine Gipsform gestaltet. Davon wurde eine Negativform angefertigt, als nächster Schritt folgte eine Kopie aus Wachs. Dann wird die Bronze gegossen. „Von der neuen Skulptur gibt es fünf Exemplare für die kommenden Jahre“, sagt Iken.

Wer als elfter Wirtschaftspreisträger die erste neue Plastik erhält, ist noch ein streng gehütetes Geheimnis. Auch der Gewinner weiß noch nichts – umso größer dürfte dann der Jubel am Freitagabend ausfallen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Video

Jasper Rittner Redaktionsleitung / Redaktion Westerstede/Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2601
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.