• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Feuerwehr: Neuer Rekord an Dienststunden

03.02.2014

Bookholzberg Die Freiwillige Feuerwehr Bookholzberg hat 2013 einen neuen Rekord aufgestellt: 25 000 Dienst- und Einsatzstunden liegen hinter den 130 Mitgliedern – so viele wie nie zuvor. Das berichtete am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung Ortsbrandmeister Carsten Drieling. Schon ein Jahr zuvor hatte die Wehr einen Höchststand von 20 000 Stunden vermeldet.

Die 73 aktiven Kameraden leisteten ehrenamtlich 171 Dienste. Hinzu kamen 38 Einsätze. Während die Wehr 2013 im eigenen Beritt zu keinem Großeinsatz ausrücken musste, beteiligte sie sich am Hochwassereinsatz in Damnatz/Elbe. Neun Bookholzberger verstärkten die Kreisfeuerwehrbereitschaft und bekamen dafür nun von Gemeindebrandmeister Horst-Dieter Meyer die Hochwasser-Medaille des Landes Niedersachsen: Jörn Born, Chris Buscher, Carsten Drieling, Patrick Janzen, Jörg Lampe, Marcel Monsees, Thomas Ramke, Ralf Seipel und Mike Schwarz.

Die Mitgliederzahl der Bookholzberger Wehr ist zum Jahresende um vier auf 130 Mitglieder gestiegen. Der Frauenanteil in der aktiven Einheit liegt mit 16 Prozent höher als in vielen anderen Ortswehren. Der Altersdurchschnitt ist mit 33 Jahren gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken. Wenn­gleich die Personalsituation keinen Anlass zur Sorge gebe, würden in Bookholzberg wie überall Einsatzkräfte mit Tagesverfügbarkeit fehlen, so Drieling. Man werbe daher besonders um Mitglieder, die in Bookholzberg und Umgebung arbeiten, um so im Einsatzfall schnell vor Ort sein zu können. Auch Schichtarbeiter und Zugezogene wolle man ansprechen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus der Jugendfeuerwehr, die am Jahresende aus 38 Mitgliedern (15 davon weiblich) bestand, sind Darwin Apfelhofer und Christopher Rudow in die aktive Wehr übergetreten. Neu aufgenommen wurden Kadriya Gölüz, Jessica Lampe, Lars Leuning und Torben Watzke.

Auch Beförderungen standen am Freitag auf der Tagesordnung. Einen neuen Dienstgrad haben Alicia Kropp, Patrick Demuth, Niklas Drieling, Lukas Großkopf (alle Feuerwehrfrau/-mann), Nils Lehde, Dustin Regendorp, Mike Schwarz, Jana Tanzberger (alle Oberfeuerwehrmann/-frau), Marcel Monsees und Benedikt Rudow (beide Hauptfeuerwehrmann).

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.