• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

250-Kilo-Bombe in Rostrup gefunden
Evakuierung abgeschlossen – Entschärfung steht bevor

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Vereinsleben: Neues Duo marschiert an der Spitze der Landfrauen

17.01.2014

Wildeshausen Wechsel an der Spitze des Landfrauenvereins Wildeshausen-Dötlingen: Marlis Hollmann (56) aus Wildeshausen und Birte Eilers (41) aus Aschenstedt führen den 500 Mitglieder starken Verein. Sie lösten am Donnerstagnachmittag auf der Jahreshauptversammlung in Wildeshausen Hella Pauley aus Denghausen und Lisa Vosteen aus Neerstedt als Vorsitzende ab, die acht Jahre das Führungsduo bildeten.

Neu im Vorstand ist auch Ingrid Utikal als Kassenführerin. Den Posten hatte bislang Marlis Hollmann inne. Wiedergewählt wurden Schriftführerin Anita Neumann (Wildeshausen), die 2. Schriftführerin Heide Behrens (Düngstrup), Fahrtenorganisatorin Bärbel Kuhlmann (Neerstedt) sowie Beisitzerin und Pressewartin Dette Zingler (Dötlingen). Sie alle erhielten fast einstimmige Voten.

26 Veranstaltungen hat der Landfrauenverein im vergangenen Jahr organisiert. Höhepunkt war die Reise nach Barcelona. Aber auch Vorträge, Theaterstücke, Konzerte und Firmenbesuche standen auf dem Programm.

In diesem Jahr geht es nach der Jahreshauptversammlung, zu der 120 Frauen in den Gasthof Wolters gekommen waren, im Februar mit einem Erste-Hilfe-Kursus weiter. Am Dienstag, 25. März, entdecken die Landfrauen auf Gut Altona den Orient. Maren Meyer (2. Vorsitzende im Landesverband) berichtet über ihre Reise in den Iran. Die Künstlerin Petra Beer aus Sandkrug stellt orientalische Bilder aus. Auch sie hat den Iran schon besucht.


Das komplette Jahresprogramm der Landfrauen unter   www.landfrauen-wildeshausen-doetlingen.de 
Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.