• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Neun Schülerinnen des Meisters

19.12.2011

DöTLINGEN Diesen Termin dürften sich viele Kunstfreunde schon jetzt „rot“ im Kalender 2012 anstreichen. Mit einer bemerkenswerten Ausstellung starten die Galerie Dötlingen und die Dötlingen-Stiftung in das neue Jahr: Am Sonntag, 8. Januar 2012, wird die Schau „Müller vom Siel. Der Meister und seine Malschülerinnen“ in der Galerie im Heuerhaus am Rittrumer Kirchweg eröffnet. Bis 12. Februar wird in der Galerie eine Auswahl von Arbeiten des bekannten Malers und neun seiner Meisterschülerinnen zu sehen sein. Die Stiftung spricht in ihrer Einladung von einer „Palette wunderschöner Arbeiten“.

Georg Müller vom Siel (1865–1939) gehört zu den bekanntesten Malern Dötlingens in der Blütezeit der Künstlerkolonien zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wie in Worpswede und Dangast ließen sich damals auch in dem verträumten Heidedorf Dötlingen Künstler nieder. Müller vom Siel kam 1896 endgültig in den Ort und errichtete hier später sein „Haus Meineck“ (das heutige Bremer Schullandheim am Rittrumer Kirchweg). Hier betrieb er eine Malschule, die er zuvor im Volkmann’schen Lehmschuppen, nur ein kurzes Stück weiter an der Straße, gestartet hatte.

Es waren überwiegend die Töchter bürgerlicher Bremer Familien, die nach Dötlingen kamen und sich hier in der Kunst verwirklichen wollten. Viele von ihnen seien heute fast vergessen, die Werke kaum mehr öffentlich zugänglich, so die Dötlingen-Stiftung. Oft zeigen sie auch Motive aus dem Dorf.

Die Ausstellung im Heuerhaus solle dieses Kapitel der Dorf- und Kunstgeschichte wieder mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rufen. Neben Bildern von Müller vom Siel werden Arbeiten von Hedwig Bulling, Louise Droste-Roggemann, Toni Elster, Anna Feldhusen, Emy Rogge, Margarethe Francksen, Marie Stein-Ranke, Gertrud von Schimmelmann und Marie Stumpe zu sehen sein.

 @   http://www.kuenstlerkolonie-doetlingen.de;www.doetlingen-stiftung.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.