• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Nieselregen lässt Königshaus kalt

28.07.2015

Immer /Bürstel Werner Geradts, das wusste Carsten Wichmann, sei „ein genauer Mensch“, einer, der die Präzision schätze. Und genau diese Eigenschaft habe sich wohl am Sonntag ausgezahlt: Mit 48 Ringen schaffte es Geradts beim Schützenfest in Immer auf den Thron. Am Sonntagabend wurde er von Carsten Wichmann als Vorsitzendem des Schützenvereins Bürstel-Immer zum König proklamiert. Bei den Damen setzte sich Dörte Grube durch, die mit 47 Ringen das beste Ergebnis auf die Scheiben gebracht hatte.

Mit dem Wetter war der Schützenverein diesmal nicht im Bunde. Wie berichtet, hatte Sturmtief Zeljko am Sonnabend keine „Nacht der Nächte“ unter freiem Himmel zugelassen, statt dessen feierten rund 100 Gäste bei bester Stimmung in Schützenhaus und Turnhalle. Am Sonntagabend begleitete dann Nieselregen die Proklamation, die vor einer imposanten Kulisse aus etlichen Schützen und Schaulustigen stattfand.

Zu den weiteren Ergebnissen: Dem neuen König werden als Adjutanten Friedrich Düßmann und Alfred Ordemann zur Seite stehen. Bei den Damen übernehmen Meike Alfs und Cheyenne Kunst diesen Part.

Knappe Ergebnisse kennzeichneten das Königsschießen der Jugend. Hier wurde Nele Woltjen zur Majestät gekrönt, ihre Adjutantinnen sind Celine Kunst und Celina Kreye. Bei den Schülern kann sich, wie berichtet, Kim Laqua „Königin“ nennen, hier sind Greta Osterloh und Alica Kreye die „Adjus“.

Als neuen Alterskönig rief Wichmann Wilfried Buchholz aus. Werner Wachtendorf und Helga Tönjes kamen auf die Plätze zwei und drei. „Königin der Königinnen“ wurde Elga Blobel, die vor Petra Witte und Andrea Holschen siegte; „König der Könige“ ist Manfred Wichmann, hier wurden Holger Hohnholt Zweiter und Hergen Woltjen Dritter.

Die Gesamtsiege schafften: Greta Osterloh (Schüler), Elena Ruge (Jugend), Elga Blobel (Damen), Werner Geradts (Herren) und Traute Schwarting (Senioren).

Die Proklamation war auch in diesem Jahr der Rahmen für die Ehrung langjähriger Mitglieder. Petra Witte, Vorstandsmitglied im Schützenbund, bat dazu Axel Uhlhorn (40 Jahre), Heino Brackhahn, Helmut Wachtendorf, Jürgen Wiese (alle 50 Jahre), Dirk Brüggemann und Wilfried Schlesier (beide 60 Jahre) nach vorn. In Abwesenheit wurde Wilfried Grashorn (60 Jahre) geehrt.

Schützenbund-Präsident Heino Brackhahn übernahm es an diesem Abend, sieben aktive Mitglieder für deren Einsatz auszuzeichnen. Die bronzene Ehrennadel hatte er dabei für: Oberschießmeister Holger Hohnholt, Jugendwartin Tanja Biermann, Seniorenschießmeister Herbert Becker, den Ersten Schülerwart Karl-Heinz Ruge und den Ersten Fahnenbegleiter Marcus Scheumer. Silber erhielten Inka Welling, Schießmeisterin von 1994 bis 2014, und Ina Witte, Schülerwartin von 1995 bis heute.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.