• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Konzert: Noch lange nicht aus der Puste

25.11.2016

Bookholzberg Runder Geburtstag in Bookholzberg: An diesem Sonnabend, 26. November, feiert der Posaunenchor Bookholzberg mit einem Konzert in der Auferstehungskirche sein 60-jähriges Bestehen. Den Bläserchor leitet Iris Redenius – und das schon seit 22 Jahren. „Ich mache Musik, seit ich denken kann, und mit zehn oder elf Jahren war ich dann auch im Posaunenchor immer dabei“, erzählt die 54-Jährige. Ihr Engagement für den Chor kommt nicht von ungefähr, sondern liegt in der Familie. Schon ihr Vater hatte den Chor 30 Jahre lang geleitet. 1994 übernahm dann Redenius selbst die Leitung.

Die Geschichte des Chors nahm im Sommer 1956 ihren Anfang. Damals fassten acht Jugendliche aus Bookholzberg in einem Sommerzeltlager den Entschluss Bläsermusik zu machen. Daraufhin wurde in Eigenregie eine Gruppe auf die Beine gestellt. In den Anfangsjahren fand sie ihr musikalisches Zuhause bei der Familie Gallas in Bookholzberg. „Dort wurde dann auf dem Dachboden gemeinsam geprobt“, sagt Iris Redenius. Als immer mehr Mitspieler hinzukamen, beschloss die Gruppe schließlich, einen kirchlichen Posaunenchor zu gründen. Unterstützt wurde sie dabei im Laufe der Jahre von der Kirchengemeinde Ganderkesee in Bookholzberg.

Derzeit zählt der Posaunenchor 14 Mitglieder. Eines davon ist sogar seit der Gründung mit dabei. Emilie Taucke spielt im Posaunenchor auch heute noch Trompete. „Unsere Truppe ist bunt gemischt. Das jüngste Mitglied ist 18, das älteste 74 Jahre alt“, erklärt Redenius.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Überwiegend bei kirchlichen Veranstaltungen kommt der Chor zum Einsatz. Regelmäßig begleiten die Musiker Gottesdienste, treten bei Konfirmationen, Beerdigungen und Gedenkfeiern, wie zum Beispiel am Volkstrauertag, auf. Auch Konzertreisen wurden schon unternommen. Im Jahr 2009 ging es sogar nach Kanada. Und der Posaunenchor spielt auch gerne Adventsmusik: „Ein besonderes Ereignis ist immer wieder das Kurrende-Spielen an Heiligabend“, freut sich Redenius. Jedes Jahr am 24. Dezember kommen die Musiker dazu am Ufer des Rethorner Sees zusammen, und spielen Weihnachtslieder, so auch in diesem Jahr.

 Vorher steht aber noch das Geburtstagskonzert an diesem Sonnabend in der Auferstehungskirche in Bookholzberg auf dem Programm. Gespielt wird traditionelle Kirchenmusik. Geplant ist zudem ein dreichöriges Stück. Unterstützung erhalten die Bookholzberger Bläser bei ihrem Geburtstags-Konzert vom Oldenburger Auswahlchor unter der Leitung von Landesposaunenwart Christian Strohmann. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.