• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ganter: Nummer 59 spielt „Türsteher“

25.07.2015

Ganderkesee „Er muss mit dem Hals durch die Tür sein. Ein bisschen drehen, noch etwas, stopp.“ – Der Delmenhorster Künstler Jürgen Knapp gab am Freitagmittag am Rand des Inkoop-Parkplatzes ausnahmsweise einmal „Regieanweisungen“. Oben auf dem Dach der Tischlerei von Franz Reisch rückten dessen Mitarbeiter gerade „Nummer 59“ zurecht, der sollte schließlich einen möglichst optimalen Platz erhalten. Nummer 59, das ist der neueste Ganderkeseer Ganter, einer in der von Jürgen Knapp gestalteten Ur-Version.

Im Vergleich zu vielen Artgenossen ist Nummer 59 vergleichsweise zurückhaltend gestaltet. Willi Brunnmeier, mit 73 Jahren ältester Mitarbeiter der Tischlerei Reisch, hatte Nummer 59 sein jetziges Aussehen gegeben. Vorn auf der Brust trage der Ganter das Zunftzeichen, erklärten Franz und Ursula Reisch. Die Farbgebung sei natürlich kein Zufall. Das Grün – genauer: der Ton RAL 6002 – „ist unsere Firmenfarbe“. Füße, Augen und Schnabel erhielten einen orangefarbenen Ton.

Bevor Nummer 59 aufs Dach gewuppt wurde, hatte die Tischlerei dort für einen Rahmen gesorgt. Der Ganter schaut durch eine alte Eichentür, die, so Reisch, aus einem alten Delmenhorster Haus stamme. Schnell hatte Nummer 59 seinen Spitznamen weg: „Türsteher“.

Aktuell seien noch zehn weitere Ganter der alten Serie „unterwegs“, berichtete Knapp. Nicht alle Skulpturen stünden in der Gemeinde Ganderkesee: Unlängst habe eine Italienerin, die in Ganderkesee ein Pferd gekauft habe, auch einen Ganter für ihren Pferdehof in Parma mitgenommen. Knapp will demnächst nach Norditalien fahren, um sich vom neuen Standort seines Ganters ein Bild zu machen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.