• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Erntedank: Kinder sind echte Superstars

20.10.2018

Oberhausen /Holle Zu stimmungsvoller Marschmusik haben Friedel Mönnich und Wolfgang Paulus von den Treckerfreunden Wöschenland die Erntekrone in den Saal des Gasthauses Zur Krone in Oberhausen gebracht. Hier feierte am Freitag der Wöschenlanner Heimatvereen das Erntefest. Knapp Hundert Gäste waren gekommen, um gemeinsam Kaffee zu trinken und Kuchen zu essen. Ein buntes Programm sorgte für Unterhaltung.

Gebunden wurde die Erntekrone am Dienstag bei Ute und Ingo Lange. Am Donnerstag wurde sie in der Holler Kirche aufgehängt, wo am Freitag ein plattdeutscher Gottesdienst stattfand.

Zur Einstimmung des Erntedankfestes am Freitagnachmittag sang ein Kinderchor unter Begleitung von Gitarrenmusik von Julia Siems Lieder von Igeln, Kastanien und Lichterkindern. Anschließend ging es los mit einer Show, die an die Fernsehsendung „Deutschland sucht den Superstar“ angelehnt war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Superstars waren die Kinder, die sich selbst ausgesucht haben, was sie vorführen. Sie sangen in Gruppen oder auch allein, tanzten Makarena und fuhren zu Musik auf Inlineskates. Ein Mädchen trug eine Mini-Comedyshow vor und auf dem Einrad wurden Tricks gezeigt. Die Eltern und Mitglieder vom Heimatverein klatschten begeistert mit. „Was wir hier für Superstars haben, das ist wirklich super“, lobte er die Kinder und dankte Julia Siems, Lucy Stigge und Christa Bley für die Vorbereitung des Programms.

Anschließend brachte ein Komiker die Leute mit seinen Sketchen zum Lachen und zum Abschluss spielte der Posaunenchor. Teilnehmer einer Verlosung konnten mitraten, wie viele Haselnüsse sich in einem am Eingang aufgestellten Glas befinden.

Nina Janssen Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.