• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schützenfest: Oberschießmeister zum König befördert

27.06.2016

Ganderkesee König Fußball hatte am Sonntag Vorrang: Der neue König des Schützenvereins Ganderkesee musste warten, bis die deutsche Nationalmannschaft in Frankreich die Slowakei mit 3:0 besiegt hatte. Ähnlich laut wie zuvor die Tore der DFB-Elf, die Schützen und Gäste auf einer Großbildleinwand im Schützenhof sahen, fiel dann aber bei der um eine Stunde verschobenen Proklamation der Jubel aus, als Vorsitzender Thomas Chmielewski Sebastian Berkahn zur neuen Majestät ausrief.

Mit dem jüngsten Oberschießmeister im Ganderkeseer Schützenbund hat der Verein jetzt eine ganz junge Majestät: Mit 59 Ringen setzte sich der 25-Jährige vor Rainer Lueßmann (60 Ringe) durch, der als Ex-König noch eine Zulage hatte. 2. Adjutant ist Ralf Hüttemeyer (59 Ringe).

Zuvor hatte der Vereinsvorsitzende kurz gezögert, die neue Damenkönigin bekanntzugeben. Denn Helga Wolter war schon am Vorabend zur Alterskönigin neben Chmielewski als Alterskönig proklamiert worden. Nun repräsentiert sie den SV Ganderkesee zusätzlich als Majestät der Damen. Mit 60 Ringen lag sie knapp vor den Adjutantinnen Petra Hubmann-Lübbe (59) und Vorjahreskönigin Astrid Eilers.

Der Ganderkeseer Seniorenkönig ist ein Bookholzberger: Wilfried Frerichs gewann den Titel mit 60 Ringen vor Kurt Oetken (59). Zum Vogel- und Vizekönig wurde Heino Bleydorn ausgerufen.

Mit 60 Ringen sicherte sich Stephanie Sandersfeld die Würde der Juniorenkönigin. Als Adjutantinnen stehen ihr zwei Schwestern zur Seite: Viktoria und Katharina Lübbe erzielten 58 bzw. 57 Ringe. Begonnen hatte die Proklamation mit der Auszeichnung von Annika Eilers als Volkskönigin (43 Ringe) und Jannik Eggert (55) als Jugendkönig.

Ehrungen gab es auch: Für den in Urlaub weilenden Schützenbund-Präsidenten Heino Brackhahn zeichnete Schriftführer Helmut Wachtendorf Gerd Logemann für 60-jährige Zugehörigkeit zum SV Ganderkesee aus. Dem abwesenden Walter Thiemann, seit 50 Jahren Mitglied, wird die Urkunde nachgereicht.

Bereits am Sonnabend waren die Alterskönige des Vereins proklamiert worden. Thomas Chmielewski distanzierte mit 57 Ringen aufgrund der Zulagenregelung Wilfried Frerichs und Ralf Hüttemeyer wie im Vorjahr auf die Plätze zwei und drei. Helga Wolter setzte sich bei den Damen vor Karin Lueßmann und Christa Siemer (alle 58) durch – ohne zu ahnen, dass am nächsten Abend noch eine Königswürde folgen würde.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.