• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Oldenburger begeistern Huder Publikum

17.03.2015

Hude Durch Musik in allen Bandbreiten hat eine bekannte Oldenburger Gruppe für viel Applaus gesorgt. Die A-cappella-Künstler des Quintetts „Quintessence“ unter Leiter Daniel Berg begeisterten mit toller Mischung aus Jazz und Klassik. Aber auch Schlager waren dabei. „Wir sind schon zum dritten Mal in Hude“, erzählte Berg jetzt vorab der Darbietung in der Huder Elisabeth-Kirche.

Gut zwei Stunden präsentierten die Sänger Musik aus ihrem bereits veröffentlichen Album „Five“. Und noch mehr hatten die Künstler mitgebracht. Denn es gab etwas Neues. Stücke, die die Öffentlichkeit noch nicht kannte. „Wir legen bei unseren Liedern den Fokus auf die Solisten“, sagte am Freitag der Leiter der fünf Sängerinnen und Sänger.

Auch für Hude gab es Lob. Berg fand den Klang der Kirche sehr schön. „Es macht viel Lust, hier zu singen.“ Bereits seit mehr als zehn Jahren sind die Sänger mit ihren Liedern auf Konzertreisen. Johanna Engel, Jutta Birkigt, Lutz Kaminski, Daniel Berg und Ralph Baumann steckten die Zuhörer sofort an, indem sie mit schnellen und modernen Liedern begannen. In den Jahren hat sich das Quintett auch überregional durch zahlreiche Konzerte und die Teilnahme an mehreren A-cappella-Festivals einen Namen gemacht.

Doch gerade in Oldenburg und umzu fühlen sich die Musiker am wohlsten.