• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Wettbewerb: Oldenburger gewinnt die erste Dötlinger Foto-Rallye

08.07.2014

Dötlingen Zehn Motive, ein festgelegter Ablaufplan, 19 Teilnehmer, ebenso viele Speicherkarten und schließlich die Siegerehrung mit drei ersten Preisen und zwei Einzelwertungen: Das war die „1. Dötlinger Foto-Rallye“ von Initiatoren und Tusculanum-Galeristin Angelika Zahl-Holzberger. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, wie die Ausstellung in der Galerie Tusculanum beweist. Sie wurde am Sonntagnachmittag eröffnet und ist bis zum 27. Juli zu sehen.

Bevor Angelika Zahl-Holzberger das Geheimnis um die Preisträger lüftete, zeigte sie noch einmal die Bedingungen für den Wettbewerb auf. Die zehn Motivvorgaben fasste sie in einigen Zeilen zusammen. Von „Landei“ über „delikat“ bis hin zu „Landstrich“ oder „Hässlich“ orientierten sich die Vorgaben. Da war Inspiration, Witz, Kreativität, Geduld und eine gehörige Portion fotografischer Kunst gefragt, um zum Erfolg zu gelangen. Ein fünfköpfige Jury, bestehend aus der Initiatorin, Gerd Battermann (Geveshausen), Rainer Schwens (Oldenburg), Gerhard Widmer (Bremen) und Bernd Oeljeschläger (Berlin) wählte die Sieger aus.

Am Ende gefielen die Arbeiten des Oldenburgers Hans-Christoph Schlegel der Jury am besten. Der zweite Preis blieb in Dötlingen. Heide Weinhold hatte die Aufnahmen eingereicht. Ihr Kommentar: „Ich habe noch nie etwas gewonnen.“ Dritter im Bunde war Klaus Ebbers aus Wildeshausen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als erster Preis wurde eine Outdoorkamera an den Gewinner übergeben. Heide Weinhold erhielt ein Fotostativ und Klaus Ebbers ein Jahresabo einer Fotozeitschrift.

Daneben wurden zwei Arbeiten als Einzelwerke bewertet. Hier ging der Preis für das „Landei-Motiv“ an Arno Kollmann aus Kirchhatten. Für das Rechteck-Bild im Fußballtor erhielten Niklas Vinken aus Nuttel wie auch Kollmann jeweils ein Jahres-Abo.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.