• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Orgelneubau rückt immer näher

06.09.2016

Wildeshausen Dem „Gesamtkunstwerk Alexanderkirche“ mit Orgelneubau, Umbau der Empore und Freilegung der Rosette, dem Fenster an der Westseite, ist der eigens gegründete Orgelförderverein der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Wildeshausen am Sonntag ein Stück nähergekommen. Dazu trug das Sommerfest mit dem Benefizkonzert „Musizieren für die Orgel“ bei, das am Sonntag auf dem Gelände der Privatschule Gut Spascher Sand in Wildeshausen stattfand.

„Trotz des Sommerregens ist es hier bei uns so voll. Damit haben wir gar nicht gerechnet“, sagte Grundschulleiterin Susanne Klein. Auch das bunte Programm am Nachmittag hatte großen Zuspruch erfahren. „Der Erlös aus dieser Veranstaltung kommt voll unserem Projekt zu Gute“, freute sich Franz Duin vom Orgelförderverein.

Nach der Begrüßung übernahm Kantor Ralf Grössler das Zepter auf musikalische Art und Weise. Mitwirkende waren Schulchor, Kindergartenchor, Orchestergruppen und Solisten aus Spasche sowie der Kinderchor der Alexanderkirche.

Mit Infotafeln und in vielen Gesprächen informierten Franz Duin, Ralf Müller und Pastor Markus Löwe über das Vorhaben der Kirchengemeinde. Schnell hatte sich der Inhaber der Privatschule, Wolfgang Rixen, nach einer Anfrage durch Franz Duin und anderer Fördervereinsmitglieder für die Ausrichtung des Sommerfestes mit dem Benefizkonzert ausgesprochen.

Inzwischen hat sich auf der Habenseite des Fördervereins einiges getan. „155 000 Euro an Spendengeldern sind bereits eingegangen“, erklärte dazu Ralf Müller als Hüter der Finanzen. Insgesamt verfügt der Verein mit allen Zuschüssen über etwa 380 000 Euro.

„Damit könnten wir bald den ersten Bauabschnitt mit Freilegung der Rosette starten. Dafür werden 400 000 Euro veranschlagt“, freute sich Duin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.