• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Kultour hält Hof“ in Ostrittrum genießen

18.09.2019

Ostrittrum „Kultour hält Hof“ lautet das Motto für den dritten und letzten Aktionstag 2019 der Dötlinger Gartenkultour. Am Tag der Deutschen Einheit, Donnerstag, 3. Oktober, wird von 11 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt zu „Kunst-Hand-Werk“ auf den Hof Schweers in Ostrittrum eingeladen. „Der Hof ist das ,Kunst-Kompetenz-Zentrum‘ und bietet viele spannende Mitwirkende, die sich unter dem großen Hofbaum und in der Scheune auf viele Besucherinnen und Besucher freuen“, so Olaf Schachtschneider. Einen Vorgeschmack auf hoffentlich schönes Herbstwetter genossen die Kunsthandwerker und Künstler schon am Montag in der Herbstsonne bei Monika und Gitte Grashorn.

Auf dem Hof Schweers sind mehrere Aussteller aus der Galerie Blickfänge aus Geveshausen von Gerd Battermann und Brigitte Becker dabei. Deshalb bleibt die Galerie geschlossen. Fotografien stellen Battermann und Stefan Benitz (Bad Essen) vor. „Lichte Momente“ zeigt Gitta Martens mit bemalten seidenen Lampenschirmen als „Blätter-Art“. Textildesign-Weberei stellen Brigitte Becker und Sigrid Matejat-Kasprzyk (Erkerode) vor. Keramiken steuern Sabine Thies (Bad Zwischenahn), Marianne Pipping-Rabe (Delmenhorst) und Heike Horstkorte (Bösel) bei. Modedesign zeigt Anett Lober-Springinsguth aus Apelern und Filzarbeiten Gabriele Mazaracis (Freren). Ledergestaltung präsentieren Udo Bugsiel und Christine Dienst (Munderloh). Schmuck und Metallgestaltung zeigen Anja Kontny (Bremen), Sabine Heise (Melle) und Regine Lindena (Hoisdorf).

Musik auf dem Hof

Metallbildhauerei von Elisabeth Schuller-Köster (Oldenburg) und Flechtwerk von Martin Christoph (Wildeshausen) ist ebenso zu finden wie Naturseife von Astrid Grabe-Meyer (Otersen) sowie Malereien von Gisela Claußen (Bremen) und Friedrich „De Moler“ Lüers (Dötlingen).

Für die musikalische Umrahmung will das Duo Markus & Thomas (13 bis 17 Uhr) aus Wildeshausen sorgen. Vorgestellt werden auch einige neue Kompositionen. Kulinarisches wird das Kaffeehaus Hof Schweers anbieten. Das Garten- und Golfcafé bietet eine herbstliche Auswahl mit Kürbissuppe und Stuten.

Zudem hat auch das Kunsthaus von Anne Hollmann in Ostrittrum geöffnet. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hof Schweers. Während die Gastgeberin selber neue „Beton-Arbeiten“ im Garten vorstellen will, dazu einige farbige Malereien im Hause, sind auch Gertje und Arno Kollmann auf dem Hollmann-Hof zu finden.

Um 15 Uhr wird Gertje Kollmann im Obergeschoss des Gebäudes an der Straße „Zum Wittensand“ einen Empfang und eine Einführung in die Schau geben. Gezeigt werden Fotografien aus Dänemark mit Steinanordnungen, am Strand aufgenommen von Arno Kollmann. Die Fotos sind inspiriert durch den dänischen Komponisten Per Nørgård, der ein System entwickelte, welches auf dem Goldenen Schnitt basiert und Rhythmen mit der sogenannten Unendlichkeitsreihe (Fibonacci-Folge) verbindet.

Mehrere Standorte

Acryl-Malereien auf Leinwand mit Körperlichkeiten nach Henry Moore (Abstraktionen des menschlichen Körpers) und Fotos mit Weißabstufungen und Bewegungsunschärfe bringt Gertje Kollmann mit nach Ostrittrum.

Geöffnet haben auch Herb’s Bioland Gärtnerei und „Zeitlos-grün“ von Sabina Dalg-Vinken in Nuttel sowie der Pflanzenhof Schachtschneider in Aschenstedt. Mit von der Partie ist Ralf Schnittenhelm aus Leezdorf. Er war gerade mit Olaf Schachtschneider und der Gartenkultour auf Wales-Fahrt und wird sich erstmals am Aktionstag vorstellen. Herbstliche Aspekte sind das Thema, das die beiden mitbringen und auf dem Hof Schweers sowie in Aschenstedt zeigen.

Die Gästeführer laden vom Standort in Dötlingen, Kreuzung Zur Loh, zu drei Führungen ein. „Die kleine Weltreise mit dem Fahrrad“ führt Ralf Holtz von Dötlingen über die Krim und Egypten bis ins Morgenland. Mit Anne Hollmann geht es auf die Spuren der Künstlerkolonie Dötlingen (11 Uhr) und Ingrid Kuhlmann lädt zum Dorfspaziergang (14 Uhr) ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.