• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Englische Klassik im Kaffeehaus serviert

22.10.2019

Ostrittrum Kuschelig eng ist es am Sonntagnachmittag beim „Five o’clock“-Konzert im Kaffeehaus auf dem Hof Schweers in Ostrittrum gewesen. Mitten in der voll besetzten Tisch- und Stuhlrunde hatte das Ensemble „Altera pars“ Stellung bezogen, um mit klassischer Musik auf historischen Instrumenten ein hörenswertes Konzert zu geben. Für die Zuschauer war dies zugleich eine ganz neue Sichtweise, da die Musiker mitten im Raum aufspielten.

Polina Gorshkova (Traversflöte), Anna Dimitrieva (Geige), Prof. Michael Radar-Igisch (Cello und Viola da Gamba; er sprang für Pavel Serbin ein) und Fabian Boreck (Cello) spielten zur Einstimmung das Quartett in D-Dur und das Adagio d-Moll und Allegro D-Dur von Carl Friedrich Abel. Als weitere Kompositionen waren von Andreas Lidl Sola a-Moll, von Josef Haydn das Londoner Trio in C-Dur und D-Dur Div. II sowie zum Abschluss das Quartett in G-Dur von Tomaso Giardano zu hören. Wie Polina Gorshkova eingangs berichtete, befasst sich das Programm des Ensembles Altera pars auf historischen Instrumenten mit der Klangwelt der Klassik in England. Als 1764 Gambenvirtuose Carl Friedrich Abel aus Köthen und der Leipziger Johann Christian Bach, jüngster Sohn von Johann Sebastian Bach, das Konzertunternehmen und die Reihe „Bach-Abel-Concerts“ gründeten, handelte es sich um die erste Abonnementskonzertreihe der englischen Geschichte. 17 Jahre war die Veranstaltung beliebt in den gesellschaftlichen Kreisen Londons.

Einen Ausschnitt davon bot das Ensemble Altera pars auf den mitgebrachten Instrumenten. Für Freunde klassischer Musik war es ein Hochgenuss, der im Ambiente des Kaffeehauses einen idealen Rahmen fand. Plätze waren daher rar. Sogar im Eingangsbereich fanden einige Zuhörer schließlich nur noch eine Sitzgelegenheit, doch das wurde gerne in Kauf genommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.