• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Theater: Profis für plattdeutsche Pointen

12.11.2015

Großenkneten /Sage-Haast Seit 1981 sind sie inzwischen unterwegs: „De Spaaßmaker“ aus Großenkneten. Stets hat die „Späälkoppel ut Grodenkneten“ plattdeutsche Komödien im Gepäck und verbreitet damit beste Stimmung unter den Zuschauern. Viele Fans notieren sich die Termine frühzeitig, um auch ja in jeder Saison das aktuelle Stück der Spaaßmaker erleben zu können. Am Sonnabend, 21. November, hebt sich der Vorhang in der Gaststätte Otte in Sage-Haast zur Premiere der neuen Komödie „Mien WG bün ik“. Um 15 Uhr ist die erste Vorstellung, um 19.30 Uhr folgt gleich die zweite, dann als Auftakt des Feuerwehrballs der Freiwilligen Feuerwehr Sage.

Aufführungen der Spaaßmaker

Zwölf Auftritte haben die Großenkneter Spaaßmaker mit ihrem neuen Stück „Mien WG bün ik“ eingeplant. Erstmals werden sie in der Saison 2015/16 dabei auch in Ganderkesee auftreten. Alle Termine der Spaaßmaker nach den Aufführungsorten im Überblick:

Sage-Haast, Gaststätte Otte: Sonnabend, 21. November, 15 Uhr und 19.30 Uhr.

Littel, Gasthof Dahms: Freitag, 27. November, 19.30 Uhr.

Streekermoor, Hotel Ripken: Freitag, 8. Januar, 20 Uhr.

Großenkneten, Gasthaus Kempermann: Mittwoch, 13. Januar, 20 Uhr; Freitag, 15. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 17. Januar, 15 Uhr. Bei diesen drei Vorstellungen treten auch „De lütjen Spaaßmaker“ auf. Für die Großenkneter Aufführungen können Geschenkgutscheine erworben werden unter Telefon  0 44 35/57 91.

Neerstedt, Neerstedter Bühne: Freitag, 22. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 24. Januar, 15 Uhr; Freitag, 29. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 31. Januar, 15 Uhr.

Ganderkesee, Pausenhalle des Gymnasiums: Freitag, 4. März, 19.30 Uhr.

Das neue Stück „Mien WG bün ik“ stammt aus der Feder von Andreas Keßner und wurde vom Kneter Detmar Dirks bearbeitet. Marlies Abel, Helga Turkowski, Ilse Coldewey, Birte Cording, Heiner Reineberg und Jörg Warfelmann fiebern unter der Leitung von Birte Cording und Linda Hibbeler der Premiere entgegen. In dem Schwank geht es um Ernst Reuter. Der ist Anfang vierzig, als seine Mutter es endlich übers Herz bringt, ihn in die Freiheit zu entlassen. Detmar Dirks über den Inhalt: „Doch allein soll er nicht wohnen, er hat sich seine Wohnung mit vernünftigen Mitmenschen zu teilen, denn die besorgte Mama ist der Ansicht, dass ihr Sohn allein nicht zurecht kommt.“

Das hat Folgen: Ernst erfindet kurzerhand eine imaginäre Wohngemeinschaft. Doch leider möchte die Mutter die Mitbewohner persönlich in Augenschein nehmen. Sohn Ernst organisiert drei Mitbewohner: eine überaus schüchterne Kantinenhilfe, einen trinkfesten Arbeitskollegen und eine sehr auffällig gekleidete Bekannte. Das gemeinsame Kaffeetrinken wird zu einer Tour der Überraschungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für das neue Stück haben die Bühnenbauer unter Leitung von Andreas Melle ganze Arbeit geleistet. Hinter der Bühne werden am 21. November Doris Beier, Ilka Gohde und Heinz-Hermann Schillmüller im Einsatz sein, damit alles klappt. Beim 30. Auftritt in Sage-Haast soll es sein wie in den vergangenen Jahren: beste Unterhaltung auf Plattdeutsch. So formuliert Dirks den Anspruch der Spaaßmaker.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.