• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Qual der Wahl aus Qualitäts-Quintett

07.02.2017

Ganderkesee Es hat schon deutlich mehr Vorschläge gegeben, wer in der Gemeinde Ganderkesee „Mensch des Jahres“ werden sollte: Fünf Personen wurden diesmal nominiert für die Aktion der Nordwest-Zeitung und der Landessparkasse zu Oldenburg. Dass die ebenfalls fünfköpfige Jury sich bei der Auswahl des Preisträgers oder der Preisträgerin am Montag in der Ganderkeseer LzO-Filiale dennoch nicht leicht tat und lange hin und her diskutierte, spricht für die Qualität der Kandidaten. „Verdient hätten sie es alle“ – dieser Satz verdeutlicht, welches Potenzial an ehrenamtlicher Arbeit in der diesmal recht übersichtlichen Liste steckt.

Letztlich mussten die stellvertretende Bürgermeisterin Christel Zießler, Pastorin Uta Brahms, Gemeindebrandmeister Horst-Dieter Meyer, LzO-Filialleiter Jürgen Hertrampf und NWZ -Chefin vom Dienst Gaby Schneider-Schelling aber eine Entscheidung treffen – und das haben sie. Auf wen die Wahl fiel, wird aber erst bei der Preisverleihung im „Schwarzen Ross“ in Bookholzberg verraten.

Zwölf Preisträger wurden im Zuge der Aktion „Mensch des Jahres“ seit 2004 ausgezeichnet: 2004: Astrid Fuchs (Förderung wahrnehmungsgestörter Kinder) 2005: Eltje Fricke (Elterninitiative Legasthenie) 2006: Hanna Otter-Sandstedt (Bür­gerbus-Verein) 2007: Thomas Neue (rettete seine Nachbarin bei einem Brand) 2008: Peter Elgeti (Kirchenmusiker) 2009: Heinz de Groot (engagiert im TV Falkenburg) 2010: Uwe Schwager (Fußballer-Hilfe für Gambia) 2011: Chris Peikert-Baramsky (Hospizkreis) 2012: Rudolf Vosteen (Heimatmuseum Schlutter) 2013: Dr. Helmut Schühle (Johanniter-Notarzt) 2014: Angela Hillen (Plattdeutschbeauftragte) 2015: Monika und Erich Kurzawski (Arbeitskreis Flüchtlinge).

Zur Auswahl standen diese „stillen Helfer“, die sich seit Jahren und Jahrzehnten für andere einsetzen:
  Doris Josquin, langjährige Vorsitzende des Arbeitskreises der Selbsthilfe- und Initiativgruppen der Gemeinde,
Elke Brodowsky, in verschiedenen Ämtern und Funktionen tätig für die Elterninitiative Legasthenie, das Deutsche Rote Kreuz und den TSV Hoyerswege,
Martin Kroog, Mitbegründer des Orts- und Verkehrsvereins und langjähriger Vorsitzender des Kameradschaftsbundes Schönemoor,
Dieter Strodthoff, seit zehn Jahren Vorsitzender und treibende Kraft beim VdK-Ortsverband Ganderkesee und
Werner Bruns, Jugendleiter, Trainer, Koordinator und „Mädchen für alles“ beim VfL Stenum.

Wer aus diesem Quintett „Mensch des Jahres 2016“ wird, bleibt bis zur Ehrung noch geheim. Bereits jetzt dürfen sich aber fünf Teilnehmer an der Aktion freuen, die Kandidaten vorgeschlagen haben: Als Gewinner von je 100 Euro ausgelost wurden Angelika Wiemeyer, Jürgen Speer, Eltje Fricke, Erika Lisson und Harm Ehlers.

Hergen Schelling
Agentur Schelling (Leitung)
Redaktion Ganderkesee
Tel:
04222 8077 2741

Weitere Nachrichten:

Nordwest-Zeitung | LzO | DRK | VdK