• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Quintett musiziert im Rathaus

14.01.2015

Ganderkesee Die frische Brise, die am Weserufer häufig weht, bringt das Quintett „WeserWind“ aus Bremen zum 61. Rathauskonzert mit nach Ganderkesee und auf die Bühne. Als „Wind“-Instrumente bezeichnet man im Englischen die Bläser, fünf von ihnen haben sich zum Quintett zusammengetan. Am Sonnabend, 24. Januar, gastieren sie mit ihrem Programm „Danz op de Deel“ im Lichthof des Ganderkeseer Rathauses. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Vorstandsmitglied des Vereins Rathauskonzerte, Volker Walter, wird vorher wieder eine Kurzeinführung im Kulturhaus Müller geben. Diese findet ab 18.30 Uhr statt.

Die fünf Musikerinnen des Quintetts bringen Suiten und Tänze verschiedener Epochen aus aller Welt zu Gehör. Die musikalische Reise führt von Ungarn über Frankreich, Russland und Amerika nach Tibet. Im Repertoire sind bekannte Stücke von Carl Maria von Weber und Peter Tschaikowski sowie Originalkompositionen unter anderem von Ferenc Farkas und Paul Taffanel.

Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 8 Euro. Mitglieder des Vereins Rathauskonzerte Ganderkesee e.V. zahlen 13 Euro beziehungsweise 7 Euro. Karten können ausschließlich an der Abendkasse erworben werden. Das 62. Rathauskonzert findet dann am Sonnabend, 14. März, statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.