• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Reichlich Farbe für AG

29.05.2018

Bei herrlichem Wetter fuhr der Schönemoorer Kameradschaftsbund mit 31 Teilnehmern auf einen Tagesausflug ins Saterland und nach Barßel. Das teilte Peter Häger vom Kameradschaftsbund jetzt mit. In Barßel fuhren die Kameraden mit dem Fahrgastschiff „MS Spitzhörn“. Bei der rund zweistündigen Fahrt durch das Barßeler Tief, die Soeste, Jümme und weitere Kanäle wurde ein reichhaltiger Brunch auf dem Oberdeck serviert. Nach dem Ausschiffen ging die Fahrt weiter nach Elisabethfehn ins Moor- und Fehnmuseum zu einer einstündigen Führung. Anschließend gab es Kaffee- und Kuchen, im Anschluss konnten sich die Teilnehmer im schattigen Garten des Museums erholen. Gegen 16 Uhr wurde die Heimreise angetreten.

Ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Erwachsene gab es am Sonntag beim Gemeindefest in Rethorn. Organisiert wurde die Veranstaltung am Katharina-von-Bora-Haus in Rethorn vom Förderverein des Gemeindehauses um Vorsitzende Astrid Plate Tetzlaff. Zu Beginn des Festes hielt Pastorin Irene Schlawin einen Gottesdienst unter freiem Himmel. Dazu sang der „Kleine Spatzenchor“, der „wirklich sehr süß war“, so Platze-Tetzlaff. Auch ein Flötentrio trat auf. Insgesamt waren über den Tag verteilt rund 60 Gäste beim Gemeindefest. Nicht so viel wie vielleicht erhofft, „aber es war trotzdem ein wirklich schönes Fest“, so die Vorsitzende des Fördervereins.

Der Verein GanterArt, vertreten durch den Vorsitzenden Eckhard Eichhorn und Schatzmeister Jürgen Hertrampf, spendete am Montag 250 Euro an die Schul-AG „Offenes Atelier“. Das schulübergreifende Angebot am Gymnasium Ganderkesee wird geleitet von Kunstlehrerin Anna Faigle. Das Geld stammt aus dem Erlös des Gantersingens und wird zur Anschaffung von Materialen wie Lehm oder Farbe genutzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.