• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

125-Jahr-Feier: „Reise nach Jerusalem“ wird zur Schlammschlacht

21.07.2015

Südmoslesfehn Mit so viel Andrang hatten selbst die Veranstalter nicht gerechnet. Das Sommerfest auf dem Moki-Berg in Südmoslesfehn war ein voller Erfolg. Das bestätigte auch Engelbert von der Pütten, 1. Vorsitzender des SV Moslesfehn: „Wir mussten mehr Sitzbänke aus dem Sportverein herbeischaffen“, strahlt von der Pütten inmitten der vielen Besucher.

Ein reges Treiben, fröhliche Gesichter und leckere Essendüfte spiegelten die ausgelassen Stimmung auf dem Dorfplatz am Sonntag wider. Das Sommerfest zur 125-Jahr-Feier des Dorfes Südmoslesfehn bekam spielerisch Jung und Alt unter eine Haube. Und das Wetter? „Drohende Wolken schrecken uns nicht ab“, versicherte froh gelaunt Holger Lebeus, Leiter der Spielplatzgruppe vom Ortsverein Südmoslesfehn. Viel Unterschied hätte ein Regenguss bei den Teilnehmern der „Reise nach Jerusalem“ auch nicht gemacht. Nach vollbrachten Runden landeten sie in gefüllten Moorwassertrögen.

Schon am Morgen hatte die Veranstaltung mit einen Bürgerfrühstück begonnen und die am schönsten dekorierten Tische wurden prämiert. Im Gleichstand gewannen die Familien Hinrichs mit der Deko „Bayrischer Abend“ und Familie Gnodtke mit „Das perfekte Dinner“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Natürlich gab es auch sportliche Wettbewerbe und für die Kinder eine Wasserbaustelle der Firma Spielefant. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Feuerwehr. Für beste Verköstigung sorgten die Dorfbewohner. „Hier herrscht eine tolle Stimmung“, bestätigte Ingrid Holters aus Südmoslesfehn. Und Edith Melzer freute sich über das Glück mit dem Wetter.

Weitergefeiert wird am Sonntag, 25. Oktober, in der Sporthalle an der Korsorsstraße 7 mit einem ausgiebigen Bürgerfrühstück. Vorgesehen sind eine Bilderausstellung und eine plattdeutsche Aufführung. Für Livemusik sorgt die Gruppe „Diepenauer Straßenmusikanten“. Karten sind im Vorverkauf zu erhalten bei: Edo Onnen (Telefon   0 44 86/25 43), Herbert Hinrichs (Telefon   0 44 86/14 92); Manfred Pohl (Telefon   0441/50 54 85; Rosemarie Jaensch (Telefon   0441/50 56 37) oder Engelbert von der Pütten (Telefon   0 44 86/25 61).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.