• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

THEATER: Rückkehr eines Auswanderers sorgt für Verwirrung

20.01.2010

MUNDERLOH Mit dem plattdeutschen Theaterstück „Peter kümmt inkognito“ tourt die Theatergruppe des Bürger- und Heimatvereins Dötlingen derzeit durch den Landkreis. Die nächsten Auftritte sind für Freitag, 29. Januar, ab 20 Uhr und Sonntag, 31. Januar, ab 15 Uhr auf der Neerstedter Bühne geplant. In Munderloh standen die Darsteller bereits auf der Bühne und führten das Stück auf Einladung des Munderloher Bürgervereins im Landgasthof Brüers auf.

Mit dem humorvollen Fünfakter von Rinje-Bernd Behrens sorgte die Dötlinger Theatergruppe für einige Lacher. Unter der Regie von Gunda Evers spielten die Speelkoppel-Mitglieder Edith Bruns, Sascha Henning, Imke Schulte-Brod, Hildegart Hillen, Jörg Lucht, Regina Vormbrock, Helmut Petermann und Erika Schulte ein unterhaltsames Stück mit überraschenden Wendungen.

Der Auswanderer Peter Frese kehrt inkognito aus Amerika in sein Heimatdorf zurück. Gasthofinhaberin Talke Eiken hält jedoch den Gauner Lois Lauer für ihren Peter, dem sie als junges Mädchen das Ja-Wort gegeben hatte. Den echten Peter lässt sie hingegen in ihrem Gasthof arbeiten, damit er ein besserer Mensch wird. Talke hält ihn nämlich fälschlicherweise für einen Einbrecher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Ende verhindert der echte Peter zusammen mit einer schlagkräftigen Köchin, dass der Gauner Lois ein wertvolles Gemälde aus der Gaststube von Talke Eiken stiehlt. Der Dieb wird daraufhin vom Dorfpolizist Herbert Blöcker verhaftet und das Stück steuert auf ein glückliches Ende zu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.