• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ruhrpott-Gruppe bringt Saal zum Kochen

17.02.2015

Wildeshausen „Das ist hier heute der Ausnahmezustand“, so Jörg Skrzippek, Vorsitzender der Jazzfreunde Wildeshausen, mit Blick durch den Saal des Historischen Rathauses. Sämtliche Sitzplätze waren besetzt. Noch vorhandene Stapelstühle längst aufgestellt. Es fanden aber trotzdem nicht alle einen Sitzplatz.

Zu viele wollten die acht Musiker aus dem Ruhrpott, die „Dixie Tramps“, live hören und sehen. Manche mussten dies im Stehen erleben, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Mit ihrem Dixieland, Jazz und Entertainment brachten die „Dixie Tramps“ ihrem Publikum schnell das Mitswingen bei.

Mit dem wahren Ansturm der Oldtime-Jazzfreunde hatte Skrzippek so nicht gerechnet. Ein Ausweichen auf den Saal der Musikschule wäre denkbar gewesen, konnte aber aus zeitlichen Gründen nicht mehr realisiert werden. Da hieß es am Sonnabend, ein Stück zusammenzurücken.

Zusammenrücken müssen die Musiker übrigens auf der Bühne der Musikschule am Sonnabend, 7. März, um 20 Uhr. Dort gastiert dann die Cotton Club Big Band. „Die kommen mit 18 Musikern“, rief der Vorsitzende dem Publikum als Ankündigung entgegen.

Zurück zum Konzert der sympathischen Ruhrpott-Musiker. Seit über 38 Jahren stehen die „Dixie Tramps“ für echtes Louisiana-Feeling – betagte Jazzjungs, die sich im Laufe der Jahrzehnte ihren eigenen Dixie-Sound erspielten.

In den 80er und 90er Jahren standen die Dixie-Tramps mit Oldtime-Jazz-Größen auf der Bühne und gaben ihre Konzerte auf Festivals unter anderem in Holland, Belgien und Frankreich.

Nach langer Abstinenz hat die Band sich vor einiger Zeit neu formiert. Was dabei herausgekommen ist, dass konnte das Wildeshauser Publikum live im Historischen Rathaus miterleben: Eine Mixtur aus Bühnenpräsenz, Aktionismus und sehr viel Musik.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.