• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Das Glas ist seine Leinwand

11.07.2019

Sandhatten Tiefschwarz fällt der Schatten auf die Schulter der Frau, das dunkelblaue Kleid, das sie trägt, leuchtet umso intensiver. Ihr Gesicht wirkt verblüffend dreidimensional, obwohl es gemalt ist. Es ist eine Plastizität, die auch die anderen Bilder ausmachen.

Ihr Schöpfer, Sven Müller, steht vor der Ausstellungswand und zeigt mit der Hand auf die Spiegelungen, die durch das sich im Glas brechende Licht entstehen. „Dieser Effekt hat mich von Anfang an begeistert“, erzählt er. Der 41-Jährige malt nicht auf gewöhnlichem Papier oder auf Leinwand. Seine Farbträger sind weißreine Glasscheiben, auf die er nach und nach die Farbschichten aufträgt. Für besondere Effekte setzt er dabei gerne auch Blattgold und Blattsilber ein.

Was diese Form des Malens von der klassischen unterscheidet, ist neben dem durchsichtigen Träger die Reihenfolge, in der die Farbe aufgetragen wird. Was später als oberste Schicht zu sehen ist, muss bei dieser Form der Glasmalerei auch als erstes aufgebracht werden. Also genau anders herum, als beim Malen auf einer Leinwand.

Glas ist für Sven Müller ein vertrauter Werkstoff. Der gebürtige Wilhelmshavener, der seit 1998 in Oldenburg lebt, ist von Beruf sowohl Glaser, als auch Steinmetz. Von 2002 bis 2006 beschäftigte er sich in seinem eigenen Atelier mit Skulpturen, Malerei und Leuchtendesign. 2016 begann er sich auf Glasmalerei zu spezialisieren.

Bei seinen aus diesem Jahr stammenden Arbeiten hat er sich von Fotografien der US-Amerikanerin Vivian Maier inspirieren lassen. Maier (1926 - 2009) war Kindermädchen, Haushälterin – und Amateurfotografin. Bekannt wurden ihre Arbeiten, hauptsächlich auf Chicagos Straßen entstanden, erst kurz nach dem Tod, als ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Nachlass entdeckt worden waren. „Ich habe ihre Fotografien adaptiert und in ein neues Kleid gebracht“, beschreibt Sven Müller seinen künstlerischen Verarbeitungsprozess.

Zu sehen sind sieben seiner aktuellen Werke ab sofort in der „Glaserie“ von Wolfgang Hinrichs, Goldangelweg 3 in Sandhatten. Geöffnet ist sie donnerstags bis sonntags immer von 11 bis 17 Uhr.



Video über Sven Müllers Glasmaltechnik unter   https://www.youtube.com/watch?v=upvp3_tkqui 
Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.