• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Wer gewinnt den goldenen Osen von Hatten?

12.10.2019

Sandkrug /Dingstede Nur noch drei Wochen, dann gehen zum dritten Mal die vom Sandkruger Künstler Johannes Cernota ins Leben gerufenen Osenfestspiele über die Bühne. Im Dingsteder Krug kommt es am Freitag, 1. November, 19.30 Uhr zum unterhaltsamen Wettbewerb um den Goldenen Osen.

„Die Künstler gehören zur ersten Garde des Entertainment. Sie überraschen, unterhalten brillant“, verspricht Cernota, der die drei Bewerber persönlich ausgesucht hat. Dabei achtet er nicht nur auf die Fähigkeiten der Einzelnen, sondern auch darauf, dass ihre Talente in unterschiedlichen Bereichen liegen. Den Sieger bestimmt am Ende das Publikum per Wahl.

Fest mit der Kleinkunstgala verbunden ist seit Beginn an ein Konzertabend. Am Samstag, 2. November, 19.30 Uhr hält der Soultrain mit seiner „Blues Brothers Show“ im Dingsteder Krug, Kimmer Str. 1. Der Kartenvorverkauf läuft sehr gut, so Mitarbeiterin Marianne Vieler-Bargfeldt.

Er ist jung, charmant, talentiert und mehrfacher Preisträger des Bundeswettbewerbs Gesang in der Sparte „Chanson“, Gewinner mehrerer Kleinkunstpreise. Wagner singt Lieder – natürlich – über Frauen, aber auch Flatulenz, Haarverlust, Männerschnupfen – „ein richtig schlechtes Lied“ hat er auch dabei. Wenn er nicht auf einer Bühne steht, hilft er dem Nachwuchs: Er ist seit 2019 für die Universität der Künste Berlin tätig. Außerdem hat er einen Lehrauftrag für „Schulpraktisches Klavierspiel“ an der Ludwig-Maximilians-Universität und der Hochschule für Musik und Theater München.

Eine Kanalratte, die Heavy Metal röhrt, ein verrückter Kakadu, der herzergreifend Schlager singt und eine kapriziöse Buchhalterin, die Opernarien schmettert. Sabine Murza alias Murzarella ist all das: Sie lässt die Puppen nicht nur tanzen, sondern auch singen. In drei verschiedenen Stimmen und auf exzellentem Niveau, wie Kritiker ihr bescheinigen. Lange Zeit sang und spielte Sabine Murza in Musicals (Hair, Evita, Linie 1, Der kleine Horrorladen, Jesus Christ Superstar, The Rocky Horror Show). Sie arbeitet außerdem als Sprecherin bei Arte und unterrichtet Gesang.

„Mach das noch mal! Wie geht das?“: Aufforderung und Fragen wie diese kennt der Mann aus Dorsten zur Genüge. Sie sind quasi sein Berufsziel, schließlich ist er offizieller Deutscher Meister der Zauberkunst. Mit großem Talent schlüpft Rauch in die verschiedensten Rollen und zaubert Staunen, Spaß und Stimmung in die Säle. Der Mann sei kein Meister der kleinen Taschentricks, sondern ein echter Zauberer, der beste in Deutschland, so bewertete zumindest Rauchs Heimatzeitung dessen Leistung. In Dingstede will er zeigen, dass diese Vorschusslorbeeren gerechtfertigt sind.

Die Osenzwerge

Der Goldene Bär wird seit 1951 bei den jährlichen Internationalen Filmfestspielen von Berlin an den besten Film vergeben. Den kennt quasi jedes Kind. Der Goldene Osen hat diese Karriere noch vor sich, auch wenn die 1994 erstmals gezeichneten Osenzwerge in der Gemeinde Hatten „und umzu“ längst ein Begriff sind und ihnen 2010 sogar ein Denkmal vor dem Sandkruger Bahnhof gesetzt worden ist. Johannes Cernota haucht ihnen zeichnerisch oder bildhauerisch Leben ein, Wolfgang Jansen mit Worten. Preisträger waren bislang Monsieur Momo (Clownerie) und Liza Kos (Comedy).

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.