• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Sandkrugs Kirchenbasar unterstützt vier Hilfsprojekte

03.12.2019

Sandkrug Der Kirchenbasar im Albert-Schweitzer-Haus stand am 1. Advent ganz unter dem Motto „Besuchen Sie uns und tun Sie Gutes!“. Viele Sandkruger nutzten in der Tat das Angebot, nach dem Gottesdienst sich im Gemeindehaus bei einem kleinen Imbiss zu stärken, ihr Glück bei der Tombola zu suchen und ein paar schöne Dinge zu kaufen, die der Kreativkreis in den vergangenen Monaten gebastelt, gepatchworkt oder genäht hatte.

Draußen vor dem Eingang empfing der Posaunenchor unter der Leitung von Susanne Herzer die Besucher. Drinnen herzliche Begrüßungen, ein großes Kuchen- und Kaffeebüfett, Waffeln, Würstchen und Punsch. Wenige Schritte weiter in der alten Holzkirche hatte das Flohmarkt-Team unter der Leitung von Rudolf Johanning schon mehrere Tage vor dem Sonntag begonnen, die angelieferten Gebrauchtwaren – Bücher, Geschirr, Dekoartikel und Spielzeug – zu sichten, sortieren und zu präsentieren. Schon 50 Cent reichten, um ein gut erhaltenen Roman oder eine Tasche mit nach Hause zu nehmen. „Sie dürfen auch gerne etwas mehr geben, wenn Sie mögen. Es ist für einen guten Zweck“, erinnerte Johanning daran, dass es sich hier um keinen gewöhnlichen Flohmarkt handelt.

Der Erlös geht in diesem Jahr wie auch aus den anderen Einnahmen an vier Projekte: an das Haus Regenbogen (Oldenburg), die Trauerarbeit im Hospiz St. Peter (Oldenburg), ein Gehörlosenzentrum in Nepal und das Activity Centre in Ho (Ghana). Das Haus Regenbogen ist ein Wohnheim, in dem Kinder und Jugendliche mit Behinderungen leben und betreut werden. Für das Gehörlosenzentrum in Siraha (Nepal) setzt sich die Eine-Welt-Gruppe bereits seit 1990 ein. Das Activity Centre im ghanaischen Ho ist ein 1998 gegründetes Schulungszentrum für Kindermütter.

Mit musikalischen Akzenten ging der Kirchenbasar weiter, bis er am frühen Abend endete: Timo Kreis, Leiter des Singkreises (Kirchenchor der Ev. Gemeinde), unterhielt mit Klaviermusik, Katharina Adam und Andreas Possehn mit weihnachtlichen Klängen in der Holzkirche.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.