• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schräge Gedichte und Musik

29.03.2019

Sandkrug Am Dienstag, 2. April, um 19.30 Uhr im ehemaligen Pferdestall des Tee & Café, Astruper Straße 42, findet eine Lesung mit Musik statt. „Fake Poetry“, vorgetragen von Hans-Werner Aschoff, wird musikalisch „unerhört hörenswert“ untermalt. Aschoff ist einer breiteren Öffentlichkeit eher als Leiter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Oldenburg bekannt.

Das Publikum könne sich freuen auf schräge Gedichte mit schräger Musik auf Musikinstrumenten, die keine sind, heißt es in der Ankündigung.

Unter dem Motto „Unerhört hörenswert“ sprengen Susanne Sasse (ursprünglich Schlagzeugerin) und Martin Kratzsch (eigentlich Klarinette) die Grenzen der Musikinstrumente. Gemeinsam lassen sie u.a. diverse Küchenutensilien erklingen. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 5 Euro € und an der Abendkasse 7 Euro€.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.