• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ausstellung: Schau der Gegensätze bei Kunst im Stall

14.04.2011

DöTLINGEN „Gegensätze ziehen sich an“: Unter diesem Titel stellen die beiden Oldenburger Malerinnen Christiane Beier und Antje Kampmann bis diesen Sonntag, 17. April, zum zweiten Mal bei „Kunst im Stall“ auf dem Kläner-Hof am Rittrumer Kirchweg in Dötlingen aus. Sie sehen den Titel als Programm, denn die ausgestellten Bilder könnten kaum gegensätzlicher sein, heißt es. Beide malen seit vielen Jahren, in der Regel Acryl auf Leinwand oder auch Papier, verfolgen dabei aber ganz unterschiedliche Wege.

So malt Antje Kampmann gegenständlich. Ihre Motive kommen aus der Natur. Gerne spiegelt sie auch Menschen, vorwiegend junge Mädchen oder Frauen, in nachdenklichen Situationen wider. Kampmann betreibt in Oldenburg ein Laden-Atelier.

Christiane Beier hat sich eher der freien Malerei verschrieben, gestaltet Farb- und Formkompositionen, häufig in sehr kräftigen Farben. Die Vielschichtigkeit der Farben ergibt am Ende häufig ein interessantes Zusammenspiel von Motiven, die vom Betrachter frei interpretiert werden können.

Christiane Beier ist hauptberuflich als Marketingleiterin eines kommunalen IT-Dienstleisters in Oldenburg tätig.

Trotz dieser Gegensätzlichkeit haben beide Künstlerinnen etwas gemeinsam: Beim kürzlich von der Evangelischen Altenpflegeschule Oldenburg ausgeschriebenen Wettbewerb „Via Animus“ konnten sich beide Teilnehmerinnen vorne platzieren. Beier erreichte mit einem gegenständlichen Bild den dritten Platz. Antje Kampmann erzielte mit einem Objekt, einem Stuhl, der sozusagen eine Lebensgeschichte erzählt, den zweiten Platz. Beide ausgezeichneten Werke sind bei Kunst im Stall zu sehen: Donnerstag bis Sonnabend, 14 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.