• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Landjugend: Schaumige Fete ein Volltreffer

25.07.2016

Benthullen /Harbern ii  Tief drangen die Töne, die das DJ-Team um Bobby und Martin am Sonnabend spielte, über den Landjugendplatz in Harbern II an der Ecke Saarländer Weg/Korsorsstraße. Für 21 Uhr hatte die Landjugend Benthullen-Harbern zu ihrer Freiluftfete eingeladen. Und auch in diesem Jahr hatten sich die beiden DJs um die Musikauswahl gekümmert.

„Erstmals veranstaltet wurde die Freiluftfete 1968 auf dem Hof der Familie Jadischke, dem „Saarländer Eck“. Lichter und Lampions hingen an Haus und Bäumen, etwa 100 Leute kamen damals, um auf der ehemaligen Schweinerampe des Hofes zu tanzen“, so die Schriftführerin der Landjugend Benthullen-Harbern, Stina Köster. 1981 sei die Fete auf den gegenüberliegenden Sportplatz verlegt worden. Gleichzeitig wurde aus der inoffiziellen „Schweinerampen-Fete“ die „Freiluftfete“ (NWZ  berichtete). „Auch eine traditionsbewusste, aber sehr moderne Landjugend schreckt vor Innovationen an ihren Partykonzepten nicht zurück“, sagt Stina Köster. In diesem Jahr gab es eine neues Highlight auf der Feier – eine Schaum-Area. Diese war abgegrenzt, so dass nicht die gesamte Freiluftfetenfläche mit Schaum bedeckt war.

Die Party war, das steht fest, ein voller Erfolg. Die Landjugend berichtet von sehr vielen verschiedene Gästen. Sowohl Ortsansässigen von Jung bis Alt als auch Besucher aus der nahen und fernen Umgebung (z. B. Großenkneten und Oldenburg). „Die Anzahl der feierwütigen Gäste übertraf die Erwartungen, so dass sogar die Besucheranzahl des letzten Jahres verdoppelt werden konnte“, so Stina Köster. Das gute Wetter half sicherlich dabei mit, die Fete besonders attraktiv zu machen.

Es gab kleine Änderungen am Konzept, z. B. bot statt eines Imbisswagens nun ein Grillzelt Verköstigungsmöglichkeiten, zudem wurde das Areal inmitten von Bäumen und Wiese auf dem Landjugendplatz etwas vergrößert. Die große Besonderheit war jedoch die Schaum-Area – dank einer Umkleidemöglichkeit waren viele Besucher mit Wechselkleidung angereist, viele ließen sich aber auch spontan überreden, die Abkühlung im weißen Nass zu suchen.

Die Stimmung war hervorragend. Eingeheizt durch die abwechslungsreiche Partymusik vom DJ-Team um Martin, Bobby und Nico feierte die Menge bis kurz nach 5 Uhr, und es dauerte noch einige Zeit länger, bis sich auch der harte Kern auf den Nachhauseweg machte. „Die Schaum-Area zog Feiernde aller Altersschichten in ihren Bann und schließlich war fast jeder mit dem flockigen Weiß in Kontakt gekommen – durch nasse Umarmungen oder den mutigen Gang in den abgetrennten Bereich voller Schaum“, berichtet Stina Köster. Letztlich wurde die Schaum-Area als fester Bestandteil der Tanzfläche angesehen, so dass zur Musik des DJ-Teams sowohl auf dem Tanzboden davor als auch mitten im Schaum ausgiebig getanzt und gefeiert wurde.

35 Mitglieder der Landjugend Benthullen-Harbern sorgten dafür, dass ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden konnte und die Feiernden auch keine ausgedörrten Kehlen bekamen. Abschließendes Fazit der Landjugend Benthullen-Harbern: „Es war ein kleines Wagnis, Freiluftfete und Schaumparty miteinander zu kombinieren, aber mit dem Resultat sind wir äußerst zufrieden – es hat unglaublich Spaß gemacht, mit allen zusammen zu feiern und den Sommer auf diese Art und Weise zu zelebrieren!“


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Sophie Schwarz Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.