• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Theaterpremiere: Junge Schauspieler rechnen vor

18.11.2017

Schlutter /Hoyerswege Vater Thorsten (Hennes Kreye) kommt ganz schön an seine Grenzen: Sohnemann Leon (Tobias Struthoff) scheitert schon an einer einfachen Rechenaufgabe. Am Ende rechnet die ganze Familie samt Nachbarskindern mit und erklärt mit Torten, Äpfeln, Großmüttern und Zwergen, wie die Rechnung zu lösen ist.

Die Auftritte

Mit drei Vorstellungen auf dem Hof Kunst startet die Speelkoppel Hoyerswege in die Saison – bei allen sind auch die „Koppelkinner“ dabei. Vor der Premiere am Freitag, 24. November, gibt es ab 18 Uhr Grünkohl. Um 19.30 Uhr beginnt das Theaterprogramm. Vor der Aufführung am Sonntag, 26. November, um 15.30 Uhr gibt es ab 14 Uhr Kuchen. Am Samstag, 2. Dezember, schließt sich an die Vorstellung (Beginn 19 Uhr) die Theaterfete an. Restkarten für diese drei Aufführungen gibt es unter Telefon  04222/34 45.

Anschließend tourt die Speelkoppel durch die Region. Die „Koppelkinner“ sind am 17. Dezember, 27. Januar, 23. Februar sowie 11. und 17. März mit dabei.
Sonntag, 10. Dezember, 16 Uhr, Gasthof Menkens, Hoykenkamp;
Sonntag, 17. Dezember, 15 Uhr, Vielstedter Bauernhaus, Hude;
Samstag, 13. Januar, 16 Uhr, St.-Johannes-Haus, Hasport;
Mittwoch, 17. Januar, 19.30 Uhr, Gasthof Witte, Immer;
Samstag, 27. Januar, 19 Uhr, Ernst-Rodiek-Halle, Lemwerder;
Sonntag, 18. Februar, 15 Uhr, Rathaus, Langwedel;
Freitag, 23. Februar, 19.30 Uhr, Gymnasium, Ganderkesee;
Sonntag, 11. März, 15 Uhr, Neerstedter Bühne;
Samstag, 17. März, 19.30 Uhr, Haus Adelheide, Delmenhorst.

Wenn die Speelkoppel Hoyerswege am Freitag, 24. November, die Premiere ihres Stückes „Wer ist dor in min Lief togang?“ auf dem Hof Kunst in Schlutter feiert, ist natürlich auch der Nachwuchs mit dabei. Die „Koppelkinner“ treten am Premierenabend vor den Erwachsenen auf. Und auch bei einigen weiteren Auftritten sind die jungen Schauspieler mit dabei (siehe Infokasten).

„28 dör 7“ heißt ihr neues Stück, für das die Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis 17 Jahren seit September proben. Die Idee stammt von Otto Waalkes. Linda Timmermann, die die Gruppe gemeinsam mit Heike Kroog und Susanne Oehlmann-Struthoff leitet, hat das Stück passend für die Gruppe umgeschrieben.

Neu dabei sind Lena Schröder und Mia-Hanne Wielewicki. Die beiden Elfjährigen spielen die Freundinnen Clarissa und Rebecca, die ebenfalls beim Lösen der Rechnung helfen. Mia-Hanne hat schon plattdeutsche Wettbewerbe gewonnen und ist deshalb von den „Koppelkinnern“ angeworben worden. Dass sie bei den Proben auf ihre Klassenkameradin Lena treffen wird, hat die Sechstklässlerin erst kurzfristig erfahren. Lena kennt Linda Timmermann und ist von dieser eingeladen worden, bei den „Koppelkinnern“ mitzumachen. Die Gymnasiastinnen geben zu, aufgeregt zu sein. „Jetzt geht es noch, aber nächste Woche sind dann viele Leute da“, sagt Mia-Hanne. Natürlich schaue ihre Familie zu. Außerdem habe ihre Oma jede Menge Karten für Nachbarn, Freunde und Bekannte gekauft.

Neben Mia-Hanne Wielewicki, Lena Schröder, Tobias Struthoff und Hennes Kreye stehen auch Fabian Struthoff (Opa), Leana Richter (Oma), Lara Wohlers (Mutter) sowie Nane Schlesier und Svea Grosenik (Kinder) auf der Bühne. Zudem zeigen Larissa Claußen und Leana Richter vor dem Stück einen Sketch. Warum es hier bei einem Pony plötzlich nicht um den Reiterhof, sondern den Friseur geht, erfahren die Zuschauer am Freitag, 24. November, ab 19 Uhr auf dem Hof Kunst.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.