• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Konzert: Duo überrascht mit Kombination

08.08.2018

Schönemoor Die Seele mit ihrer Musik zu berühren, das hatte sich das Duo „Sing Your Soul“, das am Sonntagabend in der St.-Katharinen-Kirche in Schönemoor auftrat, zum Ziel gesetzt.

Das Duo, bestehend aus Meike Salzmann am Konzertakkordeon und Ulrich Lehna an verschiedenen Klarinetten, wird bereits deutschlandweit von Kritikern für seine harmonische Verbindung eben dieser Instrumente gelobt und hat unter anderem den internationalen Musikwettbewerb „Open Accordion Contest 2014“ gewonnen. Das Duo verspricht – und hält – die ausdrucksstarke und überraschende Kombination zweier bekannter, aber selten zusammen gehörter Instrumente.

Auch in Schönemoor fand das umfangreiche Programm, das sich über Bach bis hin zu Werken von Carlos Gardel und jüdischer Traditionsmusik erstreckte, großen Anklang. So musste auf einzelne Bänke außerhalb der voll besetzten Kirche als Sitzgelegenheit zurückgegriffen werden. So verwandelte sich das Konzert in eine Mischung aus Kirchen- und Open-Air-Konzert, was dank des passenden Wetters dem harmonischen Abend und der Begeisterung des Publikums aber keinen Abbruch tat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.