• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Plattdeutsch: Schüchterner Erik fordert Lachmuskulatur heraus

24.02.2017

Klein Ippener „Zwerchfellerschütternde Szenen“ verspricht die Theatergruppe des Ippener Schützenvereins bei ihrem neuen Stück. „Erik schall to’n Ernteball“ heißt es und wird am Sonnabend, 11. März, in Hackfelds Dorfkrug in Klein Ippener zu erleben sein – und zwar gleich zweimal.

Die erste Aufführung des witzigen plattdeutschen Einakters findet um 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen statt. Bevor sich der Vorhang ein zweites Mal um 19.30 Uhr öffnet, wird um 18 Uhr zu einem Schnitzelbüfett eingeladen. Hierzu sind Anmeldungen unter Telefon   04224/345 erforderlich.

„Wie in jedem Jahr gibt es auch wieder eine Tombola“, kündigt Petra Schütte, Pressesprecherin des Schützenvereins, an. Nach dem Theaterstück folgt der Schützenball mit einem DJ.

Zum Inhalt des Stücks: Erik ist schwer verliebt in Wiebke, aber er ist zu schüchtern, um sie zum Ernteball einzuladen. Seine Mutter bringt ihn mit einem Trick doch dazu. Nun steckt er in der Klemme – denn er hat bei Wiebke angegeben, dass er ein großartiger Tänzer sei. In Wirklichkeit kann er keinen einzigen Tanzschritt. Doch Opa und Tante Immi bringen ihm das „Rüstzeug“ für den Ball bei.

So wird Erik in kurzer Zeit zu einem passablen Tänzer. Ob es aber wirklich mit Wiebke klappt, was zwischen dem Pastor und Eriks Mutter vorgeht – und was 300 belegte Brote mit dem Stück zu tun haben, das will die Theatergruppe noch nicht verraten.

Für die Theatergruppe steigen auf die Bühne: Hendrik Warfelmann, Sebastian Hohnholz, Anja Wiechmann, Friedhelm Nolte, Sören Hüneke, Julia Lattuch, Bernd Ehlers, Milena Harkink und Maike Kieselhorst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.