• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Brauchtum: Schützen wollen in Hannover marschieren

12.01.2016

Beckeln Beim großen Schützenfest in Hannover wollen die Beckelner Schützen in diesem Jahr mitmarschieren. Diesen Entschluss fällten die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung am Sonnabend im Gasthaus Beneking mehrheitlich. 31 Schützen plus die Musiker des Jugendblasorchesters Beckeln mit geschätzten weiteren 30 Teilnehmern stimmten für eine Teilnahme. Die soll mit den Harpstedter Pragern abgestimmt werden, denn auch von ihnen wird mit den Schützen eine Teilnahme anvisiert.

Jahresbeste bei den Übungsschießen geehrt

Die Medaillen vom Übungsschießen verteilte Nico Gerke. Jahresbester konnte Rouven Venzke mit 499 von 500 Ringen werden. Jahresbeste wurde Marlis Holste mit 495 Ringen. Bei der Jugend stand Alina Wolle mit 497 Ringen an vorderster Stelle. In der Altersklasse der Kinder erreichte Janina Mai bei den Mädchen den ersten Platz. Sie schoss von 250 Ringen 245. Bei den Jungen legte Nico Asendorf 249 Ringe in der Wertung hin und gewann damit.

Erstmals hatte der Vorstand des Schützenvereins Beckeln eine Kleiderbörse für Uniformen organisiert. Drei Westen und vier Uniform-Jacken standen zum Verkauf. Das Interesse hielt sich bei der Versammlung in Grenzen.

Vorsitzender Manfred Kück hatte zuvor die Teilnahmebedingungen dargestellt. „Wenn wir dahin fahren, dann nur mit einer ordentlichen Abteilung. Mit zehn Schützen trete ich dort bestimmt nicht auf. Das wäre lächerlich.“

Besonders Frank Bollhorst (Blaso) und zweiter Vorsitzender Hendrik Wolle gaben am Ende als Fürsprecher den Ausschlag. Beide nahmen schon einmal an dem Festumzug in Hannover teil. „Das war ein tolles Erlebnis, was jeder von uns einmal erlebt haben muss“, meinte Wolle.

Mit dem Beschluss zur Teilnahme erfolgte zugleich eine zeitliche Verlegung des traditionellen Schützenfestes in Beckeln. Gefeiert wird das Fest der Feste nunmehr am 9. und 10. Juli. Also eine Woche später und damit nicht mehr am 2. und 3. Juli. „Auch wenn unsere Bewerbung nicht angenommen werden sollte, dann muss diese Verschiebung des Schützenfestes eingehalten werden“, so Kück.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen ernannte Manfred Kück Heide Beneking zum Ehrenmitglied. Für ihre 60-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Ludwig Schröder und Ernst Spreen ausgezeichnet. Ebenso Heino Buchtmann (50 Jahre) und Wilfried Gerke (40 Jahre).

25 Jahre im Schützenverein sind ferner Frank Bollhorst, Karl Landwehr, Frank Pröstler und Sonja Schröder. Auf zehn Jahre bringen es Daniel Bahrs, Thorben Deepe, Annelotte Gaumann und Jürgen Melzer (in Abwesenheit). Geehrt wurden ferner Kassenwart Thorben Deepe und Schriftführer Frank Pröstler, die seit zehn Jahren ihre Ämter bekleiden.

Bei den Vorstandswahlen ergab sich eine Veränderung beim Jugendschießwart. Nico Gerke legte das Amt nieder. Nachfolger ist Markus Lorenz, der auch Fahnenträger ist.

Vor der Wahl bedankte sich Kück bei Gerke für dessen Verdienste und beförderte ihn zum Unteroffizier. Er sei nicht nur über zehn Jahre Jugendschießwart gewesen, sondern schaffte 2005 auch die Lichtpunktgewehre an. Daneben machte sich Gerke um die Vereinschronik verdient und pflegt auch die Internetseite, letzteres will er weiterhin tun. Wiedergewählt wurden Schießwartin Meike Wolle, Kück als Vorsitzender, Kassenwart Thorben Deepe und Schriftführer Frank Pröstler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.