• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schweizer Ensemble feiert Buxtehude in Ganderkesee

01.07.2016

Ganderkesee Sie gelten als die Stradivaris unter den Orgeln: die Instrumente des in der Wesermarsch geborenen Orgelbaumeisters Arp Schnitger (1648-1719). Eine der besterhaltenen Schnitger-Orgeln steht bekanntlich in der Ganderkeseer St. Cyprian- und Corneliuskirche. Sie dürfte auch in diesem Jahr wieder einen großen auswärtigen Zuhörerkreis nach Ganderkesee locken, wenn hier der Schlussakkord zum Arp-Schnitger-Festival erklingt, das abermals ins Musikfest Bremen eingebettet ist.

„Ein Fest für Buxtehude“ ist das fünfte und letzte Konzert des Festivals überschrieben, das am Sonntag, 28. August, 19 Uhr, in Ganderkesee stattfindet. Das Schweizer Vokal- und Instrumental-Ensemble „Gli Angeli Genève“ , Aleksandra Lewandowska (Sopran), Carlos Mena (Alt), Stephan MacLeod (Bass und Leitung) sowie an der Francis Jacob (Orgel) gestalten den Abend.

Die Schnitger-Orgel wird nicht nur als Solistin, sondern – wie im Barock üblich – als Continuo-Instrument zu hören sein. In Buxtehudes Kantate „Mein Gemüth erfreuet sich“ wird sie ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen. „Mit Fried und Freud“, sein wohl persönlichstes Werk, schrieb der Komponist als Trauermusik für seinen Vater. Zu den repräsentativen Orgelwerken Buxtehudes, die Francis Jacob interpretiert, gehören drei Choralbearbeitungen, die durch Vokalversionen ergänzt werden. Komplettiert wird das Programm durch das Praeludium e-Moll (BuxWV 142), die Toccata F-Dur (BuxWV 157), die Passacaglia d–Moll (BuxWV 161) und das Magnificat primi toni (BuxWV 203).

Eintrittskarten sind für 28 Euro (ermäßigt 20 Euro) in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.


     www.musikfest-bremen.de 
Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.