• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

BESUCH: Shantychöre planen gemeinsam ihre Jubiläen

24.11.2007

WARDENBURG Die Shantychöre aus Benthullen/Harbern und der Wardenburger Partnerkommune Eelde (Niederlande) haben ihre langjährige Freundschaft mit einem Treffen erneuert. Gemeinsam mit Berend de Vries vom Eelder Partnerschaftskomitee reisten kürzlich 14 Sänger mit Ehefrauen an. „Neben dem Gedankenaustausch haben wir vor allem unsere beiden bevorstehenden Jubiläen besprochen“, berichtet der Vorsitzende Heinz Behrens.

Die „blauen Jungs“ aus Benthullen und Harbern feiern 2009 ihr 25-jähriges Bestehen, die Eelder sind bereits 2008 mit ihrem 15. Geburtstag dran. Genau genommen waren die Sänger aus der Gemeinde Wardenburg sogar die Geburtshelfer für ihre Kollegen aus Eelde. Nach einem ihrer Auftritte in den Niederlanden entstand dort unter ihren Gastgebern die Idee, selber einen Shantychor ins Leben zu rufen. Personell sind die Eelder mittlerweile vorbeigezogen: Während der Shantychor Benthullen-Harbern derzeit 39 Personen zählt, gehören 65 Mitglieder den niederländischen Shantysängern an. Gemeinsam auf der Bühne stehen werden die Chöre währen der kommenden Jubiläumsveranstaltungen, zu denen jeweils Gegenbesuche fest vereinbart worden sind.

Doch es wurde beim Treffen in Benthullen nicht nur die Zukunft geplant: Gemeinsam machten die Shantysänger einen Abstecher in die Vergangenheit und informierten sich im Moor- und Bauernmuseum über das Leben der Menschen Anfang des vorigen Jahrhunderts. Zuvor waren der Hof Schmidt – Übungsort der Gastgeber – und die Freilichtbühne Harbern II auf einer Rundreise angesteuert worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.