• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schüler spielen und turnen sich warm

16.01.2020

Spasche Anja Lüers ist die Vorfreude anzumerken: „Es wird ein riesen Aufbau – drei E-Pianos, drei Keyboards, Kontrabass und so weiter. Zwei Stunden sind dafür eingeplant“, erzählt die Musiklehrerin, während sie die Turn-AG Richtung Turnhalle begleitet. Dort steht für die Kinder die Probe für das erste „Spascher Turnkonzert“ an. Am Sonntag, 16. Februar, 11 Uhr, sind Besucherinnen und Besucher in der Turnhalle der Gut Spascher Sand Privatschule willkommen.

Acht Küren

Was der Name schon verrät: Es wird geturnt und dazu Musik geboten. 32 Schülerinnen und Schüler (fünf aus der IGS, 27 aus der Grundschule) des Spascher Orchesters spielen unter anderem auf Geigen, Trompeten, Klavier, Keyboard und Saxofon. Hinzu kommen Musiker der Musikwerkstatt der Begabtenförderung: Sie setzt sich zusammen aus Grundschülern des Schulverbunds Huntetal, dem neben Gut Spasche die Wildeshauser Grundschulen St. Peter und Wallschule sowie die Grundschule Neerstedt angehören. „Drei, vier Lieder werden sie gemeinsam spielen. Die Musikwerkstatt und das Spascher Orchester haben nur eine gemeinsame Probe“, betont Lüers, die zugleich Orchesterleiterin ist. Die Idee zum Konzert kam im Februar auf, „seit Beginn des Schuljahres laufen die Planungen“.

Um Spenden wird gebeten

Das Spascher Turnkonzert beginnt am Sonntag, 16. Februar, um 11 Uhr in der Turnhalle im Spascher Resort, direkt neben „Am Spascher See 6“. Geparkt werden kann an der IGS Gut Spascher Sand. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für den Turn- und Musikbereich wird aber gebeten.

Für Eltern und Verwandte der auftretenden Kinder werden ab 10 Uhr Kaffee und ein Imbiss angeboten.

Acht Küren werden die elf Schülerinnen und Schüler der Turn-AG zeigen. In der Turnhalle proben sie mit Lehrerin Carina Lintelmann, unterstützt wird sie von Trainerin Emma Szymanski. „Ich übe seit den Herbstferien“, erzählt Josephine. Die Zehnjährige zeigt gemeinsam mit einer Freundin eine Kür zum Wiegenlied. Eine wildere Darbietung dürfte „Tiger“ werden, die Paul mit einer Teilnehmerin zeigen wird. Er ist der einzige Junge in der Turn-AG, betont der Zehnjährige. Ein orientalischer Tanz sowie eine Kür zu „Black Pearl“, einem Lied aus dem Film „Der Fluch der Karibik“, wird ebenfalls zu sehen sein, ergänzt Lüers.

Logistisch sei es nicht zu stemmen, während der Probe das Orchester spielen zu lassen. Die Musiklehrerin wusste sich aber zu helfen: Während die Kinder ihre Küren proben, spielt sie die jeweiligen Stücke dazu auf dem Akkordeon. „Einige Turnerinnen werden außerdem im Orchester mitspielen“, so Lüers. Wenn sie nicht gerade auf der Matte ihre Turnkünste zeigen, heißt es dann für sie: Trainingsjacke überziehen und ans Klavier setzen, zu Geige, Saxofon oder Klarinette greifen.

Lust auf Sport wecken

In der Pause der Show werden verschiedene Leckereien und Getränke gegen eine Spende angeboten. Laut und rhythmisch dürfte es gegen Ende des Konzerts noch mal werden: „Wir stellen Regentonnen und Eimer auf und dann werden alle Kinder gemeinsam trommeln.“ Das Ziel, das Anja Lüers und die weiteren Organisatoren verfolgen: „Kinder spielen und turnen für Kinder, um die Lust auf Sport und Musizieren anzufachen oder zu wecken.“

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.