• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Speisen wie zu Omas Zeiten

19.09.2016

Bergedorf Ein leckeres Stück Torte, gemütliche Räumlichkeiten und ein herrlicher Ausblick in die grüne Oase: Ehepaar Tönjes hatte an diesem Wochenende anlässlich der Aktion „Garteneinblicke“ der Gesellschaft der Staudenfreunde die Pforten zu seinem 8000 Quadratmeter großen Garten geöffnet. Die Besucher konnten nicht nur die etlichen seltenen Stauden bestaunen, sondern sich auch im neuen Café der Eheleute ein großes Stück Torte schmecken lassen – selbstverständlich von Christa Tönjes selbst zubereitet. Ehemann Heinz Werner bewirtete die Gäste. Und auch im neu gestalteten Terrassenbereich ließen sich einige Gäste Kaffee und Kuchen schmecken. Die Besucherzahl sei wetterabhängig, sagt Christa Tönjes: Bei gutem Wetter kämen 70 bis 100 Gäste, bei schlechten nur eine Handvoll.

Ein Café betreibt das Paar in seinem Bauerhaus in Bergedorf zwar schon seit rund drei Jahren, allerdings nutzten sie dafür bisher Räumlichkeiten in der Mitte des Gebäudes. Nun haben sie die Räume im vorderen Bereich des Hauses zum Café umgestaltet. Zuvor befand sich hier eine Wohnung. „Jetzt kommen dann sicher mehr Gäste“, sagt Christa Tönjes. „Als das Café weiter hinten lag, haben sich viele wahrscheinlich nicht getraut, weil sie dachten, das seien private Räume.“

Die neuen Räumlichkeiten bieten nicht nur den Gästen mehr Platz – auch die Backstube ist nun statt fünf Quadratmeter ganze 20 Quadratmeter groß. Antiquitäten schmücken die Gästeräume. „Wir haben alles eingerichtet wie zu Omas Zeiten“, sagt Christa Tönjes. Die 61-Jährige bietet nicht nur Torten, sondern auch Frühstück an.

Das Café sowie der Garten der Eheleute Tönjes, Zur Feldhorst 11, in Bergedorf sind ganzjährig sonntags sowie von April bis Ende Oktober auch sonnabends geöffnet. Anlässlich der Dötlinger Gartenkultur sind Garten und Café außerdem am Montag, 3. Oktober, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Dann gibt es auch eine kleine Ausstellung, unter anderem mit Dekoration, Handwerk und Floristik.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.