• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

MUSIK: Spielerisch das Klavier-Spiel erlernen

02.01.2010

Easy-2-listen tritt am 5. Januar auf

Das Duo spielt seit seiner Studienzeit zusammen. Der gebürtige Papenburger Matthias Wilkens und sein aus Bayern stammender Kompagnon Josef Barnickel haben in Enschede (Niederlande) gemeinsam Musik studiert. Wilkens tritt als Saxophonist auf, Barnickel spielt Klavier.

Musikalisch bietet das Duo auf Feiern, Hochzeiten, Empfängen oder Vernissagen eine Mischung aus rein akustischem Pop, Rock, Blues, Jazz, Swing oder Loungemusik an.

Interessierte können das Duo für ihre großen und kleinen privaten Feiern über die angegebene Homepage im Internet buchen. Auch privater Klavier-Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene ist bei Josef Barnickel möglich.

Am 5. Januar treten die Beiden um 20 Uhr in der Remise der Klosterschänke in Hude auf und geben den Besuchern einen Einblick in ihr Können. Der Eintritt zur Veranstaltung für das Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten. Der obligatorische „Hut“ wird herumgegeben.

Mehr Infos im Internet unter www.easy2listen.de oder www.klosterschaenke-hude.de

Am 5. Januar tritt er mit seinem Partner als „Easy2listen“ in der „Klosterschänke“ auf. Seit vier Jahren lebt der 29-Jährige in Hude.

von inka bodmann

hude Aus der bayrischen Provinz nach Enschede in den Niederlanden und jetzt in Hude: Josef Barnickel hat sich für seine Musik immer kleine, feine Ecken ausgesucht. Der 29-jährige hauptberufliche Musiker spielt für sein Leben gern. Für sich allein, für den eigenen Nachwuchs, für sein Publikum oder für und mit seinen Musikschülern. Die Hauptsache ist, er darf spielen.

Im Alter von sechs Jahren begann die Leidenschaft des virtuosen Pianisten. Und seitdem huschen seine Finger über die glänzenden schwarzen und weißen Tasten. Nach dem ersten öffentlichen Auftritt vor gut 20 Jahren stand für den Jungen fest: „Ich werde Berufsmusiker.“ Von da an war der Weg vorgezeichnet. In Enschede studierte Barnickel das Fach „Jazz“, ließ sich zum Hammond- und Kirchenorgelspieler ausbilden. Einen Gleichgesinnten fand er in seinem Studienkollegen und heutigen Kompagnon des Ensembles „Easy2Listen“, dem Saxophonisten Matthias Wilkens (s. Info-Kasten).

Aber nicht nur dort strebt der Klavierspieler immer neue Höhepunkte an. Auch im Ensemble „Bamberger“ ist er aktiv. „Dort wird eine ganz andere Richtung gespielt“, erklärt Barnickel. Weniger Jazz oder Blues, mehr bayrisches Lied- und Kulturgut. „Ein bisschen Bierzeltcharakter vielleicht“, lächelt der junge Familienvater.

Abwechslung und Weiterentwicklung seien ihm in seiner beruflichen Laufbahn ohnehin wichtig. Seitdem er in Hude lebt, also seit etwa vier Jahren, bietet der engagierte Vollblut-Musiker auch privaten Unterricht an. Mit seinen Schülern entdeckt er die „unglaubliche Vielfalt“ seines Lieblingsinstruments. „Mit dem Klavier kann man alles machen“, schwärmt Barnickel. „Man kann es solo spielen, als Begleitmusik, in jeder Musikrichtung ist das Klavier einsetzbar.“ Natürlich gehöre zum Erfolg auch viel Disziplin und regelmäßiges Training, „aber man kann auch sehr schnell erste Erfolge feststellen“, weiß er aus Erfahrung.

Seine Schüler sollten aus Überzeugung mit dem Spiel beginnen, frei von dem Druck, das Instrument beherrschen zu müssen. „Theorie, Noten und das Gefühl für das Spiel sollen sich spielerisch einstellen“, so der Lehrer. Unterricht müsse Spaß machen. Gemeinsam mit seinen Schülern wolle er die Vielfalt des Instruments entdecken. Denn für Josef Barnickel steht fest: Das Klavier ist das schönste Instrument der Welt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.