• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Stahlross stampft auf den Gleisen

02.05.2016

Harpstedt „Anna“, die Lok 2 der Delmenhorst Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF), war vom Bahnhof in Harpstedt am Mittag des 1. Mai immer wieder zu hören. An jedem Bahnübergang ertönte das Pfeifsignal als Warnung des ankommenden Zuges, der im Volksmund besser als Jan Harpstedt bekannt ist. Doch es dauerte einige Zeit, bis der erste Rauch über der Halle der DHEF in Harpstedt zu sehen war.

Langsam aber sicher schob sich das Stahlross mit dem Gepäckwagen und vier Personenanhängern auf das Gleis am Bahnsteig. Lokführer Thorsten Lehrfeld bremste den Zug ab, die Türen öffneten sich und als ob die Zeit stehen geblieben war, drängten sich die Fahrgäste aus Delmenhorst in Harpstedt aus den Waggons.

Nach einem aufreibenden und mit vielen Reparaturen- sowie Wartungsarbeiten erfüllten Winter waren die Eisenbahnfreunde am 1. Mai traditionsgemäß erstmals 2016 auf der Strecke. Schaffner Jannes Riese sprach von einer sehr guten Auslastung des Zuges, der mit etwas Verspätung um kurz vor 12 Uhr in Harpstedt eintraf.

„Die meisten Fahrgäste transportieren wir aber im anschließenden Zug P3, der gleich nach Delmenhorst und dann wieder zurück nach Harpstedt pendelt“, erklärte Riese weiter.

Mit nach Harpstedt war auch DHEF-Mitglied Holger Schobert mit seiner Drehorgel gekommen. Der Ganderkeseer sorgte ein Stück weit für nostalgische Atmosphäre auf dem Bahnhof. Da fehlte nur noch das Gewand aus alten Tagen, um die Illusion perfekt zu machen.

Viele der Fahrgäste hatten die Fahrt mit der historischen Kleinbahn unternommen, um Fotos zu machen oder die Tour zum Besuch des Frühkonzertes der Feuerwehr in Harpstedt zu nutzen. Andere stiegen schon unterwegs aus. Mit dem im Gepäckwagen mitgenommenen Fahrrad fuhren sie nach Hause oder unternahmen einen Ausflug in die waldreiche Gegend rund um Dünsen und zu anderen Stationen auf der Strecke.

Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte, der Wind war ziemlich kalt, waren die Eisenbahnfreunde zum Auftakt der Saison 2016 zufrieden. Schon jetzt freuen sich die Eisenbahner auf den 10. und 11. September. Dann wird der runde Geburtstag zum 40-jährigen Bestehen mit einem großen Bahnhofsfest gefeiert.


Mehr Informationen unter   www.jan-harpstedt.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.