• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Stephan Dasenbrock löst Günther Sokoll als König ab

31.08.2010

BüHREN Nur fünf Monate trug Günther Sokoll die Königskette des Schützenvereins Bühren. Am Sonntagabend musste er die Königswürde, die ihm im April für seine Schießleistungen verliehen worden war, wieder abgeben. Ein Trost: Am Nachmittag war er, wie berichtet, zum Bundesschützenkönig des Schützenbundes Lethe-Hunte­strand gekrönt worden. Der Grund für die vorzeitige Rückgabe der Königskette war ein Versammlungsbeschluss, der das Schießen und die Proklamation jeweils während des Schützenfestes an einem Tag vorsieht. Bislang wurde der König immer vorzeitig ausgeschossen und dann erst beim Schützenfest proklamiert. Um in den richtigen zeitlichen Rhythmus zu kommen, fanden in diesem Jahr zwei Königskrönungen statt.

Neuer König des Schützenvereins Bühren ist jetzt Stephan Dasenbrock, der mit seinen beiden Adjutanten Hendrik Hempelmann und Uwe Schrade das Schützenvolk für ein Jahr regieren wird.

Bei den Damen feierten die Bührener Schützen Nicole Ewert als Königin. Erste Adjutantin ist Gunda Elders und zweite Mary Ewert. Gekrönt wurde auch das Junioren-Königshaus. Als König konnte Gesa Großmann ermittelt werden. Erste Adjutantin ist Yvonne Ewert. Der Posten des zweiten Adjutanten blieb vakant.

Obwohl es bei den Damen und Herren ein Königshaus gibt, äußerte sich der Vorstand enttäuscht über die Beteiligung am Königsschießen. Jeweils nur drei Schützen bzw. Schützinnen traten an. Eindeutig zu wenig, wie Vorsitzender Günther Thuns darstellte.

Mit dem Dämmerschoppen am Montagmorgen nahm das Schützenfest, das zusammen mit dem Bundesschützenfest des Schützenbundes Lethe-Huntestrand gefeiert wurde, seinen Ausklang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.