• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Stille Helden“ holen Schecks für ihre Vereine ab

15.12.2012

Wildeshausen Am Ende stimmten alle das Lied „Leise rieselt der Schnee“, dirigiert vom Kantor der Alexanderkirche, Ralf Grössler, an. Und Musiklehrerin Tina Osterloh gab mit vier Schülerinnen des „Seminarfachs Musiktheater“ am Gymnasium Wildeshausen erste Einblicke in ein Projekt, das am 9. und 10. Februar kommenden Jahres zur Aufführung kommt.

Die Stimmung war bestens, als Manfred Sander, Wildeshauser Filialleiter der Volksbank Wildeshauser Geest eG, am Freitag an die Vertreter von 24 Vereinen und Initiativen Schecks im Wert von insgesamt 17 300 Euro überreichte. Damit wurde die Vorjahressumme von 16 500 Euro noch einmal übertroffen, erklärte Sander. Bei den finanziellen Zuwendungen handele es sich um die Reinerträge aus dem so genannten „Gewinnsparen“ des Kreditinstituts. Insgesamt habe die Volksbank in diesem Jahr sogar 35 500 Euro ausschütten können.

In diesem Jahr soll ein Schwerpunkt im Bereich der Musik gesetzt werden, verriet Sander. Die größte Summe – 2000 Euro – nahm Tina Osterloh für das Musikprojekt des Gymnasiums entgegen. Noten wollen sich der Männer- und der Frauenchor der Liedertafel anschaffen. Gleiches gilt für den MGV Euphonia, den Kirchenchor St. Peter, die Kantorei der Alexanderkirche und den Gospelchor „Joyful Voices“. Die Singschule der evangelischen Kirchengemeinde will einen Bastelschrank einrichten, verriet Dagmar Grössler-Romann. Die Jugendband, die stets den jungen Gottesdienst „Alex 18.30“ begleitet, benötigt Technik für den Probenraum.

Weiterhin wurden bedacht: Katholische Jugendgruppe (Spielmaterial), Arbeitsgruppe Gewaltprävention, Jugendfeuerwehr (Trinkflaschen), VfL Wittekind (Turngeräte für die neue Sporthalle), SC Wildeshausen (Turnmatte und Spiegelwand), Grün-Weiß Kleinenkneten (Jugendfußballtor), Vereine der Freunde und Förderer der Berufsbildenden Schulen (Spielgeräte Hermann-Ehlers-Straße), Wildeshauser Tafel (Info-Broschüren), Verein zur Integration junger behinderter Menschen, Frauen beraten – Donum vitae, Soziale Kontaktstelle für Krebsbetroffene, Golfclub Wildeshauser Geest (Golf-Jugend), Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums, Tierschutzgruppe Wildeshausen (Katzenkörbe), Tierschutzgruppe Oldenburg und Umgebung sowie der Beach-Sport-Verein Nordwest. Die Ehrenamtlichen leisten Großartiges, hieß es. „Hier stehen alles Helden“, meinte Diakon Johannes Kretzschmar-Strömer.