• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Tag des Gedenkens und Mahnens

14.11.2014

Ganderkesee 2014 ist ein Jahr der Wiederkehr bedeutsamer historischer Ereignisse – 25 Jahre liegt der Mauerfall, 75 Jahre der Beginn des Zweiten und 100 Jahre der Beginn des Ersten Weltkrieges zurück. Die Schrecken der Kriege sind präsenter als in anderen Jahren. Dennoch mahnen Ereignisse wie aktuell in Syrien oder der Ostukraine mehr denn je, den Frieden im eigenen Land wertzuschätzen und zu bewahren.

große Gedenkfeier im Rathaus

Die zentrale Gedenkveranstaltung der Gemeinde findet ab 11 Uhr im Ganderkeseer Rathaus statt. Die Gemeindeverwaltung lädt zusammen mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ein, die Ansprache hält diesmal Dr. Renate Richter, Schulleiterin des Gymnasiums Ganderkesee.

Musikalisch begleitet wird die Feier vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee. In Anschluss werden Kränze am Ehrenmal und am Friedhof niedergelegt.

Den Volkstrauertag am Sonntag, 16. November, nutzen Vereine, Verbände und Dorfgemeinschaften, um der Opfer von Krieg und Vertreibung zu gedenken.
Bookholzberg: Eine Gedenkfeier veranstaltet ab 14.30 Uhr der Orts- und Heimatverein Bookholzberg-Grüppenbühren in der Aula der Schule an der Ellerbäke. Begleitet wird sie vom Musikzug Bookholzberg und einem Zusammenschluss von Bookholzberger Chören. Die Ansprache hält Pastor Hannes Koch. Anschließend findet eine Kranzniederlegung am Ehrenmal statt. Die Mitglieder des Schützenvereins treffen sich schon um 14 Uhr in der Schützenhalle zur Gedenkfeier und Kranzniederlegung.
Schönemoor: Mitglieder des Schützenvereins Schönemoor marschieren um 9.15 Uhr von der Schönemoorer Schießanlage zum Ehrenmal, wo um 9.30 Uhr eine Feierstunde mit Vertretern der übrigen Vereine der Altgemeinde beginnt. Ansprachen halten der Vorsitzende des Schützenvereins, Torben Spille, und Pastorin Susanne Wöhler. Angeschlossen ist ein Gottesdienst.
  Hoykenkamp: Im Garten der Gaststätte „Zum grünen Hof“ (Menkens) in Hoykenkamp beginnt um 11.45 Uhr die Gedenkfeier des Ortsvereins Hoykenkamp. Die Ansprache hält Pastor Eckhard Dreyer, es spielt der Posaunenchor Bookholzberg. Der Schützenverein legt am Denkmal einen Kranz nieder.
Urneburg: Die Mitglieder des Schützenvereins treffen sich um 11 Uhr in Zivil am Vereinsheim zur Kranzniederlegung.
  Hoyerswege: Der Ortsverein Schlutter/Holzkamp/Hoyerswege, der örtliche Schützenverein, der TSV und die Jägerschaft rufen für 10.30 Uhr zur Zeremonie am Ehrenmal in Hoyerswege auf. Treffpunkt ist eine Viertelstunde früher das Gasthaus Mongolei. Die Ansprache hält die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen (CDU).
Hohenböken: Der Singkreis Langenberg und der Posaunenchor Bookholzberg begleiten die Feiern am Denkmal in Hohenböken, zu der Dorfgemeinschaft und Bürgerverein für 13.30 Uhr einladen. Die Andacht hält Pastor Hannes Koch.
Stenum: Zu einer Andachtsfeier am Ehrenmal in Stenum laden der Orts- und Heimatverein Schierbrok-Stenum, der VdK und das Deutsche Rote Kreuz für 14.30 Uhr ein. Die Ansprache hält Pastor Eckhard Dreyer, die Begleitung übernimmt der Posaunenchor Bookholzberg.
Steinkimmen: Die Andacht am Dorfhaus in Steinkimmen beginnt um 9.30 Uhr. Danach legt der Ortsverein am Denkmal einen Kranz nieder. Es spielt der Bläserkreis der ev.-luth. Kirchengemeinde. Elmeloh: Die Gedenkfeier des Heimat- und Ortsvereins Elmeloh-Almsloh beginnt um 15 Uhr am Denkmal in Elmeloh. Die Ansprache hält Pastor Eckhard Dreyer; es spielt der Posaunenchor Bookholzberg.
Havekost: Der Ortsverein Hengsterholz-Havekost bittet für 10 Uhr zur Kranzniederlegung am Denkmal. Im Anschluss gibt es einen Umtrunk im Feuerwehrhaus.
Bürstel: Die Singgemeinschaft Immer und die Jagdhornbläser Wildeshausen begleiten die Kranzniederlegung des Orts- und Heimatvereins Bürstel-Immer am Denkmal in Bürstel. Beginn ist um 15 Uhr, die Ansprache hält Schützenvereins-Vorsitzender Carsten Wichmann.
Falkenburg: Der Ortsverein Falkenburg-Habbrügge und die Feuerwehr Falkenburg bitten für 11 Uhr zur Kranzniederlegung am Denkmal. Die Ansprache hält Ortsbrandmeister Heinfried Bande. Begleitet wird die Zeremonie vom Bläserkreis der ev.-luth. Kirchengemeinde.
Bookhorn: Die Dorfgemeinschaft Bookhorn trifft sich bereits am Sonnabend, 15. November, um 9.30 Uhr zur Reinigung ihres Denkmals. Im Anschluss stehen die Kranzniederlegung und ein gemeinsamer Imbiss.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.