• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Tanz hat integrale Bedeutung für alte Musik

02.07.2013
Betrifft: Los Otros beim Klostersommer, NWZ  vom 24. Juni

Ist die Beziehung von Tanz und Musik in unserem bewegungsarmen Zeitalter schon etwas so Merkwürdiges, dass man nicht darüber spricht?

Der Huder Kulturverein „Impuls“ hat uns anlässlich des diesjährigen Klostersommers ein besonderes Sahnestück geboten.

Auch der wetterbedingte Umzug von der größeren Bühne vor der Klosterruine in die Klosterkapelle konnte die Vorfreude der zum Teil weit angereisten Zuschauer nicht dämpfen.

Los Otros (Gründungsmitglieder Hille Perl, Lee Santana und Steve Player) sind ein international bekanntes und anerkanntes Ensemble der alten Musik.

Ihre Darbietungen sind immer von mitreißender Lebendigkeit und Tiefe geprägt.

Die Musiker begnügen sich nicht damit, virtuos eine Note an die andere zu reihen. Sie verstehen es außerdem, Kultur und Lebensgefühl aus der Zeit zu vermitteln, in der diese Musik geschaffen wurde.

Zentrale Bedeutung in der Musik der Renaissance und des Barock, so wie auch in der aktuellen Forschung zur Rekonstruktion der Strukturierung, des Tempos und der Spielweise dieser Stücke, hat der Tanz.

Mit Steve Player als Musiker und Tänzer verfügen Los Otros über einen hervorragenden Fachmann auf diesem Gebiet.

Seine inspirierten Tanzeinlagen im Stil der Renaissance und des Barock bereicherten das Konzert in der Huder Klosterkapelle.

Auch die räumliche Beschränkung der kleineren Bühne tat seiner üblichen Brillanz keinen Abbruch.

Leider fand dieser integrale Teil des Konzertes in dem Artikel im Huder Lokalteil vom 24. Juni keine Erwähnung.

Iris-Michaela Schmidtmann
Hude

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.