• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ausstellung: Taschen, Figuren und Bilder im Zeichen der Natur

19.07.2014

Dötlingen Drei verschiedene Frauen, drei verschiedene Arten von Kunst. Renate Overdick, Katharina Overmeyer und Erika Koronowski präsentieren an diesem Wochenende ihre Kunst im Dötlinger Püttenhus.

Renate Overdick aus Wildeshausen hat eine Leidenschaft für das Nähen. Sie präsentiert ihre ganz individuellen Taschen. „Ich habe immer schon gerne genäht. Das Grundgerüst der Taschen mache ich selber, den Deckel zieren dann laminierte Fotos auf Wachstuch oder auf LKW–Plane“, verrät die 68-Jährige. Dazu kommt ihr eigens angefertigter Schmuck. Ketten und Armbänder werden im Innenraum des Püttenhus ausgestellt. Ihre neuste Kreation sind Kindertaschen. Gerade arbeitet sie an selbstgenähten Rucksäcken, die auch Aufdrucke aus LKW-Plane erhalten.

Die zweite Künstlerin ist die Malerin Katharina Overmeyer. „Ich mal eigentlich alles was mit Natur zu tun hat. Von Zitronen über Bäumen bis zu versteckten Häusern in Wäldern. Das wichtigeste ist: ein großes Format. Ich brauche Platz um mich malerisch ausleben zu können. Denn habe ich einmal angefangen, kann man mich oft nicht mehr stoppen.“, sagt die 49-Jährige, die ihre Acrylbilder auch schon in der Filiale der OLB in Wildeshausen ausgestellt hat. Da ihre Bilder die Natur zeigen, hängen sie auch nicht nur im Püttenhus, sonder auch an den Außenwänden und im Eingangsbereich vor der Haus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die dritte im Bunde ist Erika Koronowski. Sie stellt ein Dutzend verschieden Keramikfiguren aus: „Meine Figuren sind bis jetzt allesamt Frauen. Sie sind besten geeignet für die Garten. Sie stellen schon im Anblick eine Verbundenheit mit der Natur da“, so die 62-Jährige. Kleine und große Figuren sind dabei. Warum es nur Frauen sind, weiß die Künstlerin nicht genau zu beantworten: „Irgendwie bin ich noch nicht dazu gekommen, Männerfiguren zu machen. Vielleicht kommt das in nächster Zeit ja noch.“

Die Ausstellung der drei Naturfreunde ist an diesem Wochenende, am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10.30 Uhr bis 17 Uhr, im Püttenhus zu sehen. Die Künstlerinnen stehen an beiden Tage für Fragen und Informationen bereit. Alle Werke können auch käuflich erworben werden.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.