• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Keramikwerkstatt: Textiles, Gemälde und Tänzer in bunten Gewändern

08.08.2013

Großenkneten Bunt und beschwingt geht es am Sonntag, 18. August, im Garten bei der Keramikwerkstatt von Erika Koronowski in Großenkneten, Lehms 5, zu. Gemälde, Keramik und Textiles sorgen für Farbtupfer im kreativ gestalteten Garten. Spielleute, Tänzer sowie Musiker mit Gitarren und Flöten sind aus unterschiedlichen Ecken des Gartens zu hören. Von 14 bis 18 Uhr ist dieser Garten unter dem Motto „Spaziergang durch den Kunst-und Kulturgarten“ geöffnet.

Zahlreiche Aussteller beleben den Garten mit ihren Objekten und Bildern: Katharina Overmeyer geht mit Acrylmalerei an den Start, Christel Jahnsen mit Aquarellmalerei. Marion Willemsen ist mit ihrer Keramik zu Gast, Erika Koronowski zeigt ihre Tonbildhauerei. Christiane Rosenthal bringt Schmuck mit, Peony Ruhnau Filz und Webkunst. Klaus Kinzel unterhält die Besucher mit Metall, Susan Berber-Credner mit Metall und Holzminiaturen und Susanne Neumann-Claussen mit Textilen Arbeiten.

Außerdem wirkt an diesem Tag eine Schülerfirma der BBS Wildeshausen unter der Leitung von Holger Adomat mit. Der Eine-Weltladen Wardenburg ist zusätzlich mit einer Ausstellung präsent.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für musikalische Unterhaltung sorgen die Tanz- und Spielleute der Gruppe „Capriole“, die historische Tänze zeigen und dabei in passende Gewänder gekleidet sind. Die Gruppe „Capriole“ kommt aus Oldenburg. Die Mitglieder beschäftigen sich seit mehreren Jahren mit historischen Tänzen des Mittelalters und der Renaissance. Die Tanzbeschreibungen und Noten der Tänze finden sich unter anderem in der Sammlung von John Playford, der im 17. Jahrhundert sehr alte Liedmelodien aufschrieb, die noch bis in unsere Zeit bekannt und beliebt sind. Begleitet werden die Tänze mit Gitarre, Flöten und Trommeln.

„Klaus der Ostfriese“ unterhält die Gäste mit Straßenmusik und plattdeutschen Liedern. Johannes Schürmann und Lukas Frensel, Studenten der Uni Bremen, singen Lieder zur Gitarre.

Zudem gibt es den Workshop „Historische Tänze“. Hier lädt die Gruppe „Capriole“ von 13 bis 14 Uhr zu einem Workshop ein. Es werden historische Tänze erklärt und geübt, die dann beim Gartenfest mit allen gemeinsam getanzt werden. Der Workshop findet im Konfirmandensaal bei der Ev.-luth. Kirche Großenkneten (Markt) statt und kostet zehn Euro€. Nähere Informationen erteilt Ilse Marianne Brose unter Telefon   0 44 87/381. Anmeldungen sind auch per E-Mail möglich an team@kulturverein-huntlosen.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.